Angebot merken

Rom im Advent: 7 Hügel und 100 Krippen

5 Tage Städtereise inklusive Flug, Hotel und Stadtführung

Flugreise

Rom wäre nicht die Metropole der christlichen Kirche, wenn die ewige Stadt sich nicht gleichzeitig als Weihnachtshauptstadt Europas zeigte. Und während sich Rom zu anderen Jahreszeiten vor allem quirlig und weltstädtisch gibt, legt sich ab dem 8. Dezember - mit dem Fest Mariä Empfängnis - tatsächlich der Zauber des Weihnachtsfestes über all seine Hügel. Dann werden nicht nur überall die Weihnachtsbeleuchtungen eingeschaltet, sondern auch die zahllosen Krippen aufgestellt, die das Geschehen rund um Jesu Geburt in vielfältigster Weise nachbilden. Ob lebensgroß oder in Miniaturen, kunstvoll geschnitzt oder ganz modern interpretiert, mit lebenden Darstellern oder mit antiken Figuren: keine der römischen Kirchen kommt ohne eine Krippe aus. Und kein Rombesucher kommt davon, ohne sich mit dem „Krippevirus“ zu infizieren. So werden auch wir bei unserem Besuch im Vatikan die Ausstellung der 100 Presepi anschauen und bei unseren Streifzügen durch die schönsten Viertel der Stadt viele Weihnachtsmärkte erleben. Einen ganz anderen Zauber entfaltet zu allen Jahreszeiten das „Ghetto“ genannte jüdische Viertel jenseits des Tiber, welches der Papst im Jahr 1555 als umzäuntes Wohngebiet für die jüdische Bevölkerung Roms einrichten ließ. Bei einem fakultativen Rundgang erfahren wir mehr über die Geschichte des Viertels und seiner Sehenswürdigkeiten wie etwa des Schildkrötenbrunnens. Probieren Sie hier auch die koscheren Leckereien der jüdischen Bars und Ristorantes. Denn natürlich kommt auch das kulinarische Rom nicht zu kurz. Genießen Sie die Köstlichkeiten Italiens unter anderem bei zwei gemeinsamen Abendessen am ersten und letzten Tag unseres Besuchs.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
11.12. - 15.12.2020
5 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
789,00 €
11.12. - 15.12.2020
5 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
841,00 €
ab 789,00 €
5 Tage p. P. pro Person im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Flug mit Lufthansa via München nach Rom und zurück in der Economy Class
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 3-Tages-Ticket für die Metro

Hotels & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im 3*S-Hotel Il Cantico
  • 4 x Frühstück
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü in typisch italienischen Restaurants

Ausflüge & Besichtigungen

Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben.

  • Stadtführung Christliches Rom mit Besichtigung des Petersdoms
  • Stadtrundgang über die schönsten Plätze Roms inklusive Weihnachtsmarktbesuch
  • Besichtigung der Krippenausstellung „100 Presepi“

Zusätzlich inklusive

  • Aktuellen Steuern und Sicherheitsgebühren
  • Bettensteuer
  • Reiseleiterfunk im Petersdom und beim Stadtrundgang
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung während der Stadtführung und Rundgänge
  • sz-Reiseleitung
1. Tag: Anreise nach Rom

Sie fliegen mit Lufthansa über München nach Rom. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt und fahren in Ihr 3*S-Hotel "Il Cantico", welches sich unweit des Vatikan befindet.

Am Abend führt Sie Ihr sz-Reiseleiter in ein nahegelegenes Ristorante, wo Sie ein typisches 3-Gang-Menü erwartet. In der gemütlichen Runde können Sie Ihre Reisegruppe kennenlernen.

2. Tag: Christliches Rom - Krippenausstellung

Am Vormittag begeben Sie sich auf die Spuren des christlichen Rom. Auf dem Petersplatz thront einer der größten Obelisken der Stadt, Ausdruck der Macht des Glaubens, der katholischen Kirche sowie des Ruhmes der Päpste. An den Adventssonntagen ist hier zusätzlich eine der größten Krippen Roms aufgebaut. Anschließend besuchen Sie die Peterskirche, die zweitgrößte Basilika der Weltchristenheit mit ihren kostbaren Ausstattungsstücken: die Pietà Michelangelos, die ehrwürdige Petrusstatue, die Meisterwerke Berninis sowie der Papstaltar über dem Petrusgrab. Sie markiert das Zentrum des unabhängigen Staates der Vatikanstadt, des kleinsten anerkannten Staates der Welt.

Am Nachmittag erwartet Sie der Besuch der berühmten Krippenausstellung "100 Presepi". In Italien war und ist die Krippe (der presepe) der feierliche und augen­schein­lichste Mittelpunkt des Weihnachtsfestes. Mehr als 130 Krippen aus rund 30 Ländern sind in dieser Ausstellung zu sehen: von einfachen Krippen, welche Grundschulkinder gebastelt haben, bis hin zu besonders wertvollen neapoletanischen Krippen. Der Kreativität wurden hier keine Grenzen gesetzt.

3. Tag: Die schönsten Plätze der Stadt - Weihnachtsmarktbesuch

Der heutige Tag ist für die schönsten Plätze der Stadt reserviert. Nach einer kurzen Metrofahrt spazieren Sie zur Spanischen Treppe, einem der beliebtesten Treffpunkte der Stadt. Am Trevi-Brunnen werfen Sie eine Münze, dann kommen Sie wieder nach Rom zurück, so sagt man.

Anschließend besichtigen Sie das zur Ehrung verschiedener Gottheiten in den Jahren zwischen 27 bis 25 vor Christus gebaute Pantheon, welches fast unbeschadet erhalten ist. Die Kuppel, die von innen einen perfekten Halbkreis bildet, hat an ihrem Scheitelpunkt eine kreisrunde Öffnung, wodurch faszinierende Lichteffekte entstehen.   Weiter geht es zur Piazza Navona, einem der charakteristischsten Plätze Roms mit seinem von Bernini angelegten "Vierströmebrunnen" und der von Borromini entworfenen Kirche der Heiligen Agnes. Die Piazza Navona ist auch ein beliebter Treffpunkt und Bühne vieler Straßenartisten.

Am Campo dei Fiori wird allmorgendlich ein üppiger Obst- und Gemüsemarkt abgehalten, der von den Römer sehr geschätzt wird. Aber auch am Abend herrscht hier eine besondere Atmosphäre - vielleicht gerade deshalb weil es an diesem Platz keine Prachtbauten gibt.

Während und nach Ihrem geführten Spaziergang über die schönsten Plätze Roms haben Sie ausreichend Zeit über die vielen kleinen und großen Weihnachtsmärkte der Satdt zu bummeln und die typischen Naschereien der italienischen Weihnacht zu kosten. Natürlich bietet sich Rom auch perfekt für individuelle Weihnachtseinkäufe an.

4. Tag: Freizeit oder Ausflug Trastevere, Tiberinsel und Jüdisches Viertel (fakultativ, halbtags)

Genießen Sie heute das weihnachtliche Rom individuell oder folgen Sie Ihrer örtlichen Reiseleitung zu weiteren Entdeckungen durch die italienische Hauptstadt.

Sie fahren nach Trastevere und entdecken zuerst Sie das Viertel "Auf der anderen Seite des Tibers" bei einem geführten Spaziergang. Dieser pittoreske, lebendige Stadtteil ist besonders am Abend wegen seiner vielen netten Restaurants ein Anziehungspunkt für Römer und Touristen. Über eine der antiken Brücken gelangen Sie danach zur Tiberinsel. Auf der kleinen Insel befindet sich eines der ältesten, noch im Betrieb befindlichen Krankenhäuser, eine schöne Basilika und einige kleine Lokale. Ein Ort mit Geschichte und gleichzeitig eine Oase mitten in der Stadt.

Auf der anderen Seite des Tibers betreten Sie wenig später das Jüdische Viertel der Stadt. In Rom befindet sich eine der ältesten jüdischen Gemeinschaften der Welt. Ihre Geschichte ist mit jener der katholischen Kirche Roms und der des Papstes eng verbunden. Das Viertel, welches eigentlich nach dem alten Fischmarkt benannt "Sant Angelo"heißt, bildet einen ruhigen Gegenpol zum quirligen Trastevere. Das Leben spielt hier auf engstem Raum, zwischen Tiber und dem Schildkröten-Springbrunnen an der Piazza Mattei, zwischen Marcellus-Theater und dem Palazzo Cenci - gemeinsam mit Ihrem örtlichen Reiseleiter lernen Sie einen eher unbekannten jedoch hochspannenden Teil Roms kennen.

Am Abend kehren Sie mit der gesamten Reisegruppe zu einem Abschiedsabendessen in einer nahegelegen Osteria ein.

5. Tag: Heimreise

Nach den schönen und erlebnisreichen Tagen in Rom heißt es heute Abschied nehmen. Sie fliegen zurück nach Dresden.

Gut zu Fuß:

Bei dieser Reise werden u.a. längere Strecken gelaufen. Sie sollten also "gut zu Fuß" sein. Wir empfehlen Ihnen außerdem bequeme und feste Schuhe für diese Ausflüge. 

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Essensgewohnheiten in Italien:

Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
1-SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Zentrales Hotel nur 400m vom Vatikan entfernt
  • Besichtigung der berühmten Krippenausstellung "100 Presepi"
  • Fakultativer Ausflug auf die Tiberinsel und Besuch des Jüdischen Viertels

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Rom im Advent: 7 Hügel und 100 Krippen