Angebot merken

Qatar & Oman: Zwischen Zukunft und 1001-Nacht

Zwei ungleiche Schönheiten in 10 Tagen erleben

Flugreise

Was erwarten Sie von einer Reise an den Golf? Architektonischen Futurismus und High-Tech-Design, digitale Zukunft und unverhohlenen Reichtum? Oder die magische Anziehungskraft und Idylle des Orients, Wüstenromantik und die Geschichten von 1001 Nacht? Das dachten wir uns und haben mit der Kombination von Qatar und Oman beides in einen faszinierenden Urlaub gepackt.   

In Qatar wird Zukunft gebaut und besonders in der Hauptstadt Doha bleibt kein noch so verwegener Plan unvollendet. Die künstliche Insel „The Pearl, die halbmondförmige Strandpromenade „Al Corniche“, die großen, glitzernden Shopping-Mails sind nur einige der atemberaubenden Beispiele menschlicher Gestaltungskraft, die Sie hier bestaunen werden. Aber auch großer Sport und große Kunst sind in Qatar „Staatsräson“: Auf der Kamelrennbahn in Shahania und beim Besuch des Scheich Faisal Privatmuseums heißt es Kameras raus und Mund auf zum Staunen.

Beschaulicher und romantischer gestaltet sich der zweite Teil Ihrer Reise im Sultanat Oman, denn hier setzt man trotz zukunftsgewandter Moderne weniger auf Futurismus als auf die Pflege des historischen Erbes und der Kultur. Statt glitzernder Hochhausskylines bekommen Augen und Kameras in der Hauptstadt Maskat und auf Ihrer Rundfahrt durch das Land Moscheen und Paläste, Fischerhäfen und Souks, Forts und pittoreske Altstädte zu sehen. Mit dem gewaltigen Fort Bahla machen Sie Halt an einem UNESCO Weltkulturerbe und auf Jeepsafaris erleben Sie den magischen Sonnenuntergang und können in Wadis schwimmen gehen. Und wenn noch Zweifel bestehen, dass Sie hier durch das Land von 1001 Nacht reisen, werden die in Sur, der Heimatstadt von Sindbad dem Seefahrer, endgültig verschwinden, wie ein Geist in seiner Lampe!

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
29.10. - 08.11.2024
11 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
3.169,00 €
29.10. - 08.11.2024
11 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
4.019,00 €
ab 3.169,00 €
11 Tage p. P. p.P. Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Doha/Qatar und zurück von Maskat/Oman in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Doha/Qatar nach Maskat/Oman in der Economy Class
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Rundreise

Hotels & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im 4*-Stadthotel in Doha
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Maskat
  • 1 Übernachtung im 4*-Hotel in Nizwa
  • 1 Übernachtung im Safari Desert Camp
  • 1 Übernachtung im 4*-Strandhotel in Maskat
  • 9x Frühstück
  • 4x Mittagessen
  • 10x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtbesichtigungen: Doha, Maskat
  • Eintritte: Nationalmuseum von Qatar in Doha; Scheich Faisal Privatmuseum; Große Moschee, Royal Opera House in Maskat; Fort in Nakhal; Fort in Nizwa; Festung in Jabrin
  • Aufenthalte: Insel „The Pearl“, Promenade „Al Corniche“, MIA Park, Katara Village, Große Moschee und Souk in Doha; Imam Muhammad ibn Abd al-Wahhab Moschee; Fischmarkt und Souk in Muttrah; Küstenstadt Barka; Souk in Nizwa; Wadi Bani Khalid; Hafenstadt Sur
  • Ausflüge: Kamelrennbahn in Shahania
  • Besuch einer Shopping-Mall in Doha
  • Abendliche Dhow-Fahrt in Doha
  • Dhow-Fahrt inkl. Softdrinks, Kaffee, Tee und Datteln in Maskat
  • Fotostopps: Fort Bahla; Schlucht Wadi Tiwi; Sinkloch Bimah
  • Jeepfahrt nach Wahiba Sands mit Sonnenuntergangstour
  • Jeepfahrt ins Wadi Bani Khalid

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern und Sicherheitsgebühren
  • Mineralwasser und Soft Drinks während der Ausflüge im Oman
  • 1 Late Check-out am Abreisetag
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung 1.-10. Tag
  • sz-Reisebegleitung

1. Tag: Anreise

Wenn Sie möchten, werden Sie ganz bequem von zu Hause abgeholt und zum Flughafen gefahren. Hier lernen Sie Ihren sz-Reisebegleiter kennen und gemeinsam mit ihm fliegen Sie in Richtung Qatar. Freuen Sie sich auf aufregende Tage inmitten modernster Moderne und 1001 Nacht. 
Nach Ankunft in Doha werden Sie zum Hotel gefahren, wo Sie am Abend auch ihr erstes Abendessen einnehmen.

2. Tag: Stadtbesichtigung in Doha

Nach einem stärkenden Frühstück starten Sie Ihre Entdeckungstour in Arabien. 
Beginnen werden Sie sie mit einer ausführlichen Stadtbesichtigung in Doha mit ihren zahlreichen sehenswerten Orten.
Zum Beipspiel "The Pearl", eine 400 Hektar große, künstlich aufgeschüttete Insel gehört zu den glamourösesten Adressen in Qatar. Viele Restaurants, Cafés und Bars sind hier zu finden. 
Weiter geht es mit einem Besuch der "Al Corniche", einer langen Strandpromenade entlang der halbmondförmigen Bucht von Doha. Hier finden Sie auch das große Nationalmuseum des Landes, welchem Sie einen Besuch abstatten. Es beherbergt zahlreiche archäologische und kulturelle Gegenstände, Manuskripte, Fotografien, Schmuck und Gewänder. Diese Gegenstände erfüllen nicht nur die Geschichte Qatars sondern der gesamten Region mit Leben. 
Ein weiteres Highlight wird Ihr Besuch der "Grand Mosque" mit ihrem unvergleichlichen Mix aus Moderne und alter Kultur. Besonders bemerkenswert sind die insgesamt 93 Kuppeln der Moschee, deren Fassade ganz traditionell aus hellem Sandstein besteht. Der große Gebetsraum ist wunderbar geschmückt und ganz in Rot und Gold gehalten.
Natürlich darf auch ein Besuch des örtlichen Souks nicht fehlen, wo Sie sicherlich hübsche Souvenirs für zu Hause finden werden. 

Hinweis: Bitte beachten Sie die Kleidervorschriften für den Besuch der Großen Moschee.

3. Tag: Kamelsport und die Welt der Scheichs

Kamelrennen sind in Qatar äußerst beliebt und zählen zu den Sportarten der Scheichs. Grund genug also sich nach dem Frühstück auf zu machen und sich eine solche Rennbahn einmal aus nächster Nähe anzusehen. Sie fahren nach Al Shahaniya, denn hier befindet sich Qatars populärste Rennbahn. Zeitig am Morgen oder spät am Abend finden hier Rennen statt. 
Im Anschluss besuchen Sie das höchstinteressante Sheikh Faisal Privatmuseum, welches mit tausenden Artefakten, wie Oldtimern, Gemälden und reicher internationaler Kunst ausgestattet ist. Zum Abschluss Ihres Ausfluges besichtigen Sie von außen die Imam Muhammad ibn Abd al-Wahhab Moschee, die Nationalmoschee von Qatar. Ihren Namen erhielt sie von einem sunnitisch-muslimischen Prediger, Gelehrten und Theologen aus der Najd-Region im zentralen Arabien.
Am Nachmittag haben Sie Zeit Doha auf eigene Faust zu erkunden. Ihre sz-Reisebegleitung steht Ihnen mit Tipps zur Seite.

4. Tag: Zeit zum Shoppen

Genießen Sie den Morgen und den Vormittag so, wie Sie es wünschen. Am Nachmittag haben Sie dann Möglichkeit zum Shoppen, Feilschen und Jagen von Souveniren. Denn Doha gehört zu den Shopping-Paradiesen dieser Welt. Zwei riesige Malls und ein traditioneller Markt wollen von Ihnen entdeckt werden. Das City Center ist venezianisch gestaltet, die Mall of Qatar ist das größte Einkaufszentrum des Landes. Beide bieten zahllose Boutiquen, Geschäfte, Restaurants und viel Unterhaltung.
Nach dem aufregenden und bunten Nachmittag ist es Zeit für etwas Ruhigeres. Sie nehmen an einer Dhow-Fahrt teil. Die traditionell, aus Holz gerfertigten Segelboote, welche früher für den Handel und zum Perlentauchen genutzt wurden, bieten Ihnen nun die perfekte Möglichkeit den Sonnenuntergang vor der Skyline Dohas zu genießen. Eine frische Brise wird sie vom quirligen Tag abkühlen.  

5. Tag: Flug in den Oman

Nach dem Frühstück heißt es nun Abschied nehmen von Qatar. Je nach Flugzeit haben Sie entweder Zeit in Doha oder in Maskat.
Sie werden zum Flughafen gefahren und fliegen anschließend in den Oman, dem Reiseziel der kommenden Tage. Ebenso herzlich werden Sie in Maskat begrüßt und zum Hotel gefahren, bevor Sie Ihr Abendessen im Stadthotel einnehmen. 

6. Tag: Stadtbesichtigung in Maskat

Auch in Maskat beginnt Ihr Tag mit einem guten Frühstück. Anschließend starten Sie Ihre Stadtbesichtigung mit einem Besuch der Grand Mosque, ein Muss für alle Architektur-Liebhaber. Aber nicht nur von außen lohnt es sich die Moschee zu besichtigen. Insbesondere die Haupthalle ist eindrucksvoll gestaltet: Weißer Marmor, Fliesenmosaike, florale Ornamente und Kalligrafien schmücken die Räumlichkeit. Über der Gebetshalle wölbt sich eine imposante 50 Meter hohe  Kuppel, in der ein acht Tonnen schwerer Kronleuchter hängt, der zu den größten Lüstern der Welt zählt. 
Nun führt Sie Ihre Rundfahrt durch die Stadt weiter durch das diplomatische Viertel  bis zum Royal Opera House, welcher Sie ebenfalls einen Besuch abstatten. Das Opernhaus beherbergt einige internationale und lokale Opernaufführungen. 
Nach den architektonischen Wundern des Omans wenden Sie sich nun wieder grundfesteren Sehenswürdigkeiten zu. Wir beginnen mit dem Fischmarkt. Mischen Sie sich unter die Marktbesucher und lassen Sie sich treiben, bevor es für Sie zu einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant geht. Am Nachmittag nehmen Sie erneut an einer Dhow-Fahrt teil, die Beste Art die Hauptstadt des Landes auf sich wirken zu lassen. Dabei passieren Sie den Yacht-Club, das Fischerdorf Sidab, den historischen Hafen der Stadt, den Sultansplast, welcher von den Forts Jalali und Mirani flankiert wird und kehren am Hotel Al Bustan Palace um, um wieder zurück zu fahren. Währenddessen werden Ihnen Getränke und leckere Datteln gereicht.    
Zum Abschluss des Tages lernen Sie noch den Muttrah Souk kennen, einen traditionellen omanischen Markt. Gewürze, Schmuck und exotische Kräuter sind nur ein paar Beispiele dessen, was Sie hier sehen werden. Ihr örtlicher Reiseleiter bummelt mit Ihnen gemütlich durch die Stände und hilft ihnen gern für ihr Lieblings-Souvenir den besten Preis auszuhandeln. 
Ihr Abendessen wird Ihnen heute in einem typisch omanischen Restaurant mit omanischer Küche serviert.

7. Tag: Das Fort Nakhal

Entlang der Küste von Batinah führt Sie Ihre Rundreise nun weiter in den Norden. Den ersten Stopp des Tages legen Sie in Barka ein, einer kleinen Stadt am Meer mit kleinen Souks und einem Fort direkt am Wasser. Von hier geht es weiter nach Nakhl zum Nakhl Fort, welches spektakulär an einem hervorragenden Felsen zu Füßen des Western Hajar-Gebirges gelegen ist. Danach besuchen Sie eine sehr mineralhaltige, heiße Quelle bevor es zur alten Hauptstadt des Omans weitergeht. Nach Nizwa. Ein Mittagessen wird Ihnen in einem traditionellen Restaurant serviert und anschließend besichtigen Sie das große, runde und sehr bedeutende Fort aus der Dynastie der Yaruba. Es ist das größte Fort der Arabischen Halbinsel. Sie sehen den Souk und haben Zeit sich die feinen Waren hier anzuschauen. Das Silber aus Nizwa wird als das Beste des Landes betrachtet. 

8. Tag: Forts, Wüste und die Sonne

Der heutige Tag startet mit einem Fotostopp in Bahla. Hier lebte die älteste registrierte Zivilisation des Omans. Auch in Bahla gibt es ein großes beeindruckendes Fort, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Heute ist es die Hauptstadt der Töpferei.
Weiter führt Sie der Weg nach Jabrin mit seiner berühmten Festung. Es besteht aus labyrinthartig angelegten Räumen mit imposanten Deckenmalereien, beeindruckenden Türmen, Innenöfen, Verließen, Geheimwegen, falschen Fluren, Tunnel und Fluchtwegen. Passen Sie gut auf, dass Sie sich darin nicht verlieren!
Nach einem weiteren Mittagessen im omanischen Restaurant werden Sie in Jeeps zur nächsten Übernachtungsstätte gefahren. Sie erreichen Wahiba Sands, die großen, 200 Kilometer langen und 100 Kilometer weiten Sanddünen des Omans. Sie erstrecken sich vom östlichen Hajar-Gebirge bis zum Arabischen Meer und bilden die traditionelle Heimat der Beduinen. Diese wissen in einer solchen Landschaft zu überleben. Nach dem Bezug des Camps werden Sie mit den Jeeps zur Spitze der Dünen gefahren und erleben einen unvergesslichen Sonnenuntergang. 

9. Tag: Der Fahrtwind der Jeeps

Haben Sie noch ein wenig Lust die Fahrtwinde der Wüste in Ihren Haaren zu spüren? Dann geht die Fahrt in den Jeeps noch ein wenig weiter und führt Sie ins Wadi Bani Khalid. Die hier vorzufindenden kleinen Teiche sind kühl, tief und überwältigend schön. Umgrenzt von Palmen und riesigen, orange-roten Felsen haben Sie hier die Möglichkeit das Wasser bei einem ausgiebigen Bad zu genießen. 
Anschließend fahren Sie weiter nach Sur, dem alten ostafrikanischen Hafen und heute ein gemütlicher Küstenort mit traditionellen Unterkünften. Sehen Sie den alten Lagerplatz früherer Dhows. Hier werden Sie heute noch per Hand gefertigt. Kein Wunder, dass Sindbad der Seefahrer selbst hier zugange war.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise entlang der Küstenstraße weiter fort. Ein Fotostopp im Wadi Tiwi, einer spektakulär tiefen und engen Schlucht eingeschnitten in die Berge, unterbricht Ihre Fahrt genauso wie das Senkloch Bimah, eine geologische Formation, welche malerisch gelegen ist, bevor Sie entlang beeindruckender Bergszenen wieder in Maskat ankommen. 

10. Tag: Zeit zum Baden und Abreise

Der heutige Tag steht nun ganz der Erholung zur Verfügung. Gehen Sie ans Meer, genießen Sie die Wärme und die Sonne und lassen Sie die Seele baumeln. 
Am Abend lassen Sie sich ein letztes Mal ihr Essen während eines Abschiedsabendessens in einem omanischen Restaurant im arabischen Ambiente schmecken. 
Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gefahren und Ihr Rückflug in die Heimat beginnt.

11. Tag: Ankunft zu Hause

Sie landen in Deutschland und werden gern von uns wieder nach Hause gebracht. Im Gepäck haben Sie erlebnisreiche und beeindruckende Bilder der letzten Tage. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

  • Das Beste aus zwei Golfstaaten
  • Unvergesslicher Sonnenuntergang in Wahiba Sands

Zusatzleistungen

  • p.P.

    /Tag WeltbewuSZt - freiwilliger Klima- & Zukunftsbeitrag

    (4,00 €)

Wichtige Infos

Hinweis zur Kleidervorschrift zum Besuch der "Grand Mosque" in Doha und Maskat:
Männern ist es untersagt die Moschee in Shorts und ärmellosen Hemden zu betreten. Lange Hosen und Hemden/T-Shirts mit Ärmeln sind obligatorisch. 
Frauen werden gebeten sich konservativ zu kleiden. Weite Kleider bzw. Hosen und Blusen, welche nur minimal die Haut zeigen, werden hier erwartet. Bitte bedecken Sie außerdem Ihr Haar mit einem Tuch/Schal etc.

Hinweis zum Baden in den Wadis:
Wadis sind öffentliche Badestellen für Einheimische und Touristen. Bitte denken Sie an die kulturellen Gegebenheiten! Frauen werden gebeten Kleidung zu tragen, die mindestens bis zu den Knien reichen. Bikinis werden nicht empfohlen, T-Shirts und Shorts sind in Ordnung.

Hinweis zu den Ausflügen in Qatar und Oman: 
Bitte beachten Sie, dass während einiger Ausflüge in die Natur wanderfeste Schuhe und leichte, helle Bekleidung empfohlen wird, da die Umgebung oft steinig, steil und sehr warm ist. 
Während Ihrer Aufenthalte in Städten und der Begegnung mit Einheimischen empfehlen wir sich Smart Casual zu kleiden.

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Qatar & Oman: Zwischen Zukunft und 1001-Nacht