Angebot merken

Kalabrien: So schmeckt das Paradies!

Flugreise inkl. Hotels, Programm und örtlicher Reiseleitung

Flugreise

Bringen Sie Kalabrien bislang nur mit der dort beheimateten Mafia namens Ndrangheta in Verbindung? Dann liegen Sie gar nicht mal so falsch. Denn der Landstrich an der Südspitze Italiens ist tatsächlich kriminell. Allerdings kriminell schön und einzigartig. Um Ihre Sicherheit müssen Sie sich hingegen keine Sorgen machen. Im Gegenteil. Weil Kalabrien touristisch bislang wenig erschlossen ist, begegnen Ihnen überall authentische Städtchen und aufrichtige Gastfreundschaft statt geschäftstüchtiger Serviceindustrie.

Zum Beispiel im idyllischen Bergdorf Civita, das einst von albanischen Siedlern gegründet wurde und in dem es kein Hotel gibt. Hier wohnen wir in privaten Fremdenzimmern und nehmen unser Abendessen im Restaurant der Stadt ein. Oder in Diamante, das nicht nur wegen des Namens, sondern auch wegen der vielen Wandmalereien ein echtes Juwel ist. Mit Capo Vaticano und dem Küstenstädtchen Tropea warten zwei weitere Highlights. Unternehmen Sie in Tropea am Abend unbedingt einen Altstadtbummel bis zum Aussichtspunkt über der Klippe, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die erleuchtete Wallfahrtskirche Santa Maria dell ' Isola genießen. In Nicotera steht die Kalabrische Küche im Mittelpunkt. Nach einer Olivenölverkostung haben Sie die Möglichkeit in einem Kochkurs die Zubereitung der traditionellen Fileja Nudeln zu erlernen - den anschließenden Verzehr natürlich inklusive.

Und wenn Sie möchten, begleiten Sie uns doch auch auf einen nächtlichen Ausflug zur Insel Stromboli und in die regionale Hauptstadt Reggio Calabria, wo Sie die weltbekannten antiken Bronzen von Riace sehen können.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
22.09. - 29.09.2022
8 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
1.274,00 €
22.09. - 29.09.2022
8 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
1.465,00 €
ab 1.274,00 €
8 Tage p. P. p.P. Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Direktflug mit renommierter Fluggesellschaft nach Lamezia Terme und zurück in der Economy Class
  • Transfers Flughafen - Hotel -Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge

Hotels & Verpflegung

  • 1 Übernachtung im Bed&Breakfast La Magara in Civita (oder vergleichbar)
  • 6 Übernachtungen im 4*-Hotel im Raum Capo Vaticano
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen als Büffet oder 3-Gang-Menü
  • 1 Willkommensabendessen in einem Restaurant in Civita

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtrundgänge: Civita mit albanischem Museum, Diamante, Paola, Tropea, Nicotera, Pizzo Calabro
  • Besichtigungen: Ölmühle Mafrica mit Verkostung, Weingut Statti
  • Panoramastopp am Capo Vaticano
  • Bootstour Coast to Coast vor der kalabrischen Mittelmeerküste
  • Eintritt: Höhlenkirche Piedigrotta

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Fileja-Kochkurs im Hotel
  • Tartufo-Eispause
  • Bettensteuer
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 1.-7.Tag
  • sz-Reisebegleitung
1. Tag: Anreise nach Kalabrien

Sie fliegen nach Lamezia Terme. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie willkommen geheißen und fahren zu Ihrem Hotel im Herzen Kalabriens nach Civita. Ihre Unterkunft erfolgt heute in einem kleinen Bed & Breakfast, wie es für Civita ganz typisch. Am Abend lernen Sie Ihre Reisegruppe bei einem gemeinsamen Abendessen in einem zentral gelegenen Restaurant kennen. 

2. Tag: Civita - Diamante - Paolo - Tropea

Nach dem Frühstück besichtigen Sie das kleine Städtchen Civita. Die albanische Geschichte des Ortes wird bei einem Besuch im Museum deutlich, in welchem Gemälde und Trachten aus albanischer Tradition ausgestellt sind. Auch die kleine Kirche Santa Maria darf beim Rundgang nicht fehlen. 

Nach der Besichtigung brechen Sie auf in das lebhafte Städtchen Diamante, dessen Stadtgründung auf das Jahr 1638 datiert wird. Diamante ist vor allem durch seine bunten Wandmalereien (Murales) bekannt. 1981 begannen 80 Künstler mit den Gemälden und zahlreiche Dichter, Schriftsteller und Journalisten haben ihre Spuren auf den Mauern hinterlassen. Bei einem Spaziergang können Sie diese einzigartigen Hinterlassenschaften bewundern. In Diamante wirkt die Accademia del Peperoncino mit ihren vielen weltweiten Mitgliedern. Hier ist auch die Mutterkirche Immacolata zu sehen. Diese Kirche wurde im Jahr 1645 nach Willen des Fürsten Caraffa gebaut, die Altarfigur der Immacolata Concezione ist ein Geschenk des Fürsten.

Am Nachmittag besichtigen Sie Paola, Geburtsstadt des Heiligen Franziskus, dem Schutzheiligen Kalabriens. Sie haben die Möglichkeit zur Besichtigung der Basilika, wo heute die Reliquien des Heiligen aufbewahrt werden. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Tropea und beziehen Ihr Hotel im Raum Capo Vaticano.

3. Tag: Tropea - Capo Vaticano - Bootsfahrt entlang der Küste

Der Morgen beginnt mit einer Fahrt zum Capo Vaticano. Nach einer Reihe von Postkarten-Landschaften der Costa Viola (Violette Küste) erreichen Sie den berühmten Leuchtturm, wo Sie eine der schönsten Aussichten in Kalabrien erwartet. Bewundern Sie die Klippen und Buchten des Capo Vaticanos mit Blick auf die Äolischen Inseln.

Anschließend erkunden Sie Tropea, die antike römische Stadt "Tropis". Sie besichtigen die normannische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, welche die heilige Madonna di Romania beherbergt. Das byzantinische Wahrzeichen erfährt noch heute eine immense Verehrung durch die Bewohner der Region. Ihr Entdeckungsspaziergang führt Sie weiter in das historische Zentrum mit seinen pittoresken Balkonen und typischen Gassen. Von einer Terrasse mit fantastischem Meerblick mitten im Stadtzentrum können Sie die Wallfahrtskirche Santa Maria dell'Isola bewundern, umgeben von weißem Sand und dem rauschenden Meer. 

Der Nachmittag ist einer wunderschönen Bootstour zum Entspannen und Genießen an einer der schönsten Küstenstreifen Italiens gewidmet, ehe Sie zurück zum Hotel im Raum Capo Vaticano fahren.

4. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Reggio Calabria und Scilla

Genießen an Ihrem freien Tag die Annehmlichkeiten des Hotels und lassen Sie am Strand die Seele baumeln. Gern können Sie uns auch auf einen fakultativen Ausflug nach Scilla und Reggio Calabria begleiten.

Erleben Sie dabei die faszinierende Landschaft der "Costa Viola" (Violette Küste). Sie besuchen Chianalea, ein altes Fischerdorf unterhalb Scilla und können von außen das Castello Ruffo und die Kirche San Rocco bewundern . Genießen Sie zudem den fantastischen Ausblick auf die Straße von Messina.

Am Nachmittag geht es weiter nach Reggio Calabria. Im Archäologischen Museum erwartet Sie die größte Sammlung und Ausstellung des alten Griechenlands und die wohl schönsten Männer der Region - die Bronzestatuen von Riace. Diese wurden 1972 per Zufall im Ionischen Meer nur wenige hundert Meter vor der Küste von Riace gefunden. Die zwei majestätischen Statuen sind die Wahrzeichen der Stadt Reggio Calabria und stellen zwei männliche Figuren von perfekter Schönheit, wahrscheinlich zwei Krieger, dar. Vermutlich stammen sie aus dem fünften Jahrhundert vor Christus und sind griechischen Ursprungs. Danach können Sie an der Seepromenade entlang bummeln. Zum Abschluss bewundern Sie die römischen Bäder, die archäologische Zone der Mura Greche und den Dom.

5. Tag: Nicotera - Olivenölverkostung - Kochkurs

Ein Ausflug nach Nicotera ist ein echtes Kalabrien-Erlebnis. Einmalige und traumhafte Aussicht bietet dieser Ort an der Küste der Götter. Sehenswert ist der Dom mit dem ersten Kunstwerk von Antonello Gagini aus Messina. Das Kastell sowie der imposante Bischofspalast präsentieren sich dominant in der Ortschaft. Hier entdecken Sie Kulturschätze sowie Gaumenfreuden.

Heute lernen Sie zudem das flüssige Gold von Kalabrien kennen. Bei einer Verkostung in Ölmühle Mafrica mit einer frischen Bruschetta und einem Spaziergang durch den Olivenhain kann man wirklich die Seele baumeln lassen. Gaumenfreuden und Natur, was will man noch mehr?! Zum Abschluss des Tages erfreuen Sie sich an der unglaublichen Aussicht. Über den Klippen befindet sich der Leuchtturm von Capo Vaticano. Das türkisfarbene Meer hat die Farbe des Schleiers einer Prinzessin Namens Donna Camfora, sagt die Legende. Heute werden Sie sagen: "Unglaublich, dass es sowas gibt!"

Am Nachmittag erwartet Sie ein Fileja-Kochkurs im Hotel. Kulinarische Traditionen kennen zu lernen ist eine der besten Arten um die Kultur und die Bräuche des Landes und der Region, die Sie besuchen, kennen und schätzen lernen. Fileja ist so ein typisches Gericht der Region. Sie können die frische Pasta probieren, die typischen Traditionen der Vergangenheit schätzen und dieses historische kalabrische Gericht verkosten.

6. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Stromboli by Night

Genießen an Ihrem freien Tag die Annehmlichkeiten des Hotels und lassen Sie am Strand die Seele baumeln. Gern können Sie uns auch auf einen fakultativen Ausflug nach Stromboli begleiten.

Am Nachmittag fahren Sie vom Hafen Tropea nach Stromboli. Nach ca. 1,5 Stunden Fahrt erreichen Sie Stromboli, wo Sie die Sciara del Fuoco (Feuerrutsche) besichtigen, die von einem steilen Hang mit Lavaströmen ins Meer fließt.

Dann machen Sie ca. 3 Stunden auf der Insel Halt, in denen Sie im Dorf spazierengehen und die Kirche Vincenzo Ferrari besuchen können. Außerdem besteht die Möglichkeit das Haus zu besichtigen, wo Ingrid Bergman im Laufe der Aufnahmen des Filmes “Stromboli, Terra di Dio” wohnte. Genießen Sie später am Tag den Sonnenuntergang während Sie eine wunderbare Pizza am Observatorium essen. Die Rückkehr ist gegen 21:00 Uhr in Richtung Tropea vorgesehen.

7. Tag: Pizzo und Cantine Statti

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie nach Pizzo Calabro, einem der schönsten und berühmtesten Fischerdörfer mit seinem wunderschönen historischen Stadtkern, engen Gassen und Plätzchen. Sie besuchen die kleine Kirche von Piedigrotta, die in einen Fels am Meer gebaut worden ist und sehen die majestätische Burg Castello Aragonese. Bei einer Pause haben Sie Gelegenheit, das weltweit berühmte Tartufo-Eis zu probieren.

Am Nachmittag besuchen Sie das Weingut der Familie Statti. Weine werden in Kalabrien schon seit tausenden von Jahren hergestellt. Zu Beginn der Zeitrechnung von den alten Griechen eingeführte Rebstöcke bilden heute den Reichtum dieser Region. Antonio und Alberto Statti, die sogenannten Statti-Brüder, können voll aus diesem Reichtum schöpfen. Die Stattis sind seit je her eng mit Kalabrien und dem Weinanbau verbunden. Genießen einen Moment der Ruhe und Natur bei einem Spaziergang durch hunderte Hektar stiller Olivenhaine und Weinberge.

8. Tag: Heimreise

Ciao, Bella Italia! Bereichert durch die zahlreichen Eindrücke der vergangenen Woche kehren Sie nach Deutschland zurück. Der Haustür-Transfer bringt Sie vom Flughafen Dresden zurück in die Heimat.

Essensgewohnheiten in Italien:

Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

  • Direktflüge ab/an Dresden
  • Tartufo-Eispause
  • Fileja-Pasta-Kochkurs

Zusatzleistungen

  • p.P. Ausflug nach Reggio Calabria und Scilla (65,00 €)
  • p.P. Ausflug nach Stromboli by night (77,00 €)

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Kalabrien: So schmeckt das Paradies!