Angebot merken

Genusstage an der Adria: Urlaub wie einst!

Historisches Traditionshotel in Opatija kombiniert mit kulturellen und kulinarischen Höhepunkten auf Istrien

Flugreise

Über den roten Teppich schweben Sie die breite, weiße Eingangstreppe in das prächtige Foyer. Antike Säulen säumen die Eingangshalle, Ihr Frühstück genießen Sie unter prachtvollen Deckenmalereien und auch in Ihrem Zimmer ist alles vom Feinsten aus früherer Zeit - nur nicht das moderne Boxspringbett. Im zweitältesten Hotel der Adria - dem Imperial in Opatija - machen Sie Urlaub wie die feine Gesellschaft zur Kaiserzeit. Rund um das prächtige und modernisierte Haus laden die Promenade Lungomare und der Stadtstrand Slatina zum Flanieren ein. So schön, Sie könnten versucht sein, das Hotel eine ganze Woche nicht zu verlassen, denn auch ein umfangreicher Wellnessbereich ist Teil des Erlebnisses. Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass Sie einfach zu viel verpassen würden, wenn Sie nicht vor die Tür gingen. 

Neben einer Stadtführung durch Opatija besuchen wir einen Imker, der uns das Leben seiner summenden Mitarbeiter und ihre köstlichen Produkte präsentiert. Ein Ausflug nach Pula entführt uns in die Zeit der Römer und zu ihren spektakulären Bauten - darunter das fünftgrößte Amphitheater der Antike. Ein Ausflug auf die Insel Krk und in den gleichnamigen Hauptort führt uns durch tiefgrüne Kiefernwälder an das kristallklare Wasser der Kvarner Bucht - so geht idyllisch. 

Und wenn Sie Natur und Kultur noch mehr lieben als endlose Entspannung im Spa, dann kommen Sie doch auch mit auf unsere drei weiteren Ausflüge: das UNESCO Welterbe Plitvicer Seen mit seinen Wasserfallkaskaden, ein Besuch bei Trüffelsuchern im Landesinneren der Halbinsel Istrien und ein Ausflug zu den Tropfsteinformationen der Grotte Baredine, nach Rovinj und Poreč stehen auf unserem abwechslungsreichen Programm. Jede Wette: der Adel zur Kaiserzeit hätte Sie um eine solche Woche beneidet!

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
1.549,00 €
04.10. - 11.10.2024
8 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
1.779,00 €
ab 1.549,00 €
8 Tage p. P. p.P. Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Direktflug mit renommierter Fluggesellschaft nach Rijeka und zurück in der Economy Class
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge

Hotel & Verpflegung

  • 7 Übernachtungen im 4*-Hotel Imperial in Opatija
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Pula, Insel Krk
  • Stadtführung: Opatija
  • Besuch bei einem Imker mit Führung, Willkommenstrunk, Picknick mit Honigspezialitäten, Olivenöl, Brot, Getränken (Salbeitee, Wein, Wasser, Saft unbegrenzt) und Geschenk
  • Schiffsüberfahrt zur Klosterinsel Košljun (wetterabhängig)
  • Eintritt: Amphitheater in Pula, Museum Franziskanerkloster auf der Insel Košljun

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Kurtaxe
  • Willkommensgetränk
  • Weinprobe auf der Insel Krk
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 2., 3., und 6. Tag
  • sz-Reisebegleitung

1. Tag: Anreise nach Rijeka

Ihre Flugreise nach Kroatien beginnt ganz bequem mit der Abholung an Ihrer Haustür. Von Dresden aus fliegen Sie direkt nach Rijeka.

Von dort aus ist es nur ein Katzensprung in das bekannte Seebad Opatija an der Kvarner Bucht, zugleich das älteste kroatische Heilbad an der Adria. Opatija, die "alte Dame", hat sich Ihren Spitznamen durch seine über 160-jährige Tradition im Tourismus sicherlich verdient und begeistert Besucher immer wieder aufs Neue.

Diese Begeisterung werden Sie sicherlich nachvollziehen können, wenn Sie in Ihrem historischen Traditionshotel aus einer längst vergangenen Zeit ankommen und Ihre Zimmer beziehen werden.

2. Tag: Stadtführung in Opatija – nachmittags Zeit zur freien Verfügung

Ihr erster Urlaubstag beginnen Sie ganz entspannt mit einem gemütlichen Spaziergang u.a. durch die Parkanlagen bei der Villa Angiolina und schlendern entlang der schönen Küstenpromenade, der Lungomare. Sie war früher Promeniermeile des Geldadels und der Aristokratie und präsentiert sich noch heute malerisch den Besuchern. Bunte Blumen recken ihre Köpfe zum Himmel, Palmen wehen in der Brise und im Hintergrund das blau leuchtende Wasser der Adria, auf dem große und kleine Boote schaukeln. 

Am Nachmittag genießen Sie ein paar freie Stunden ganz für sich. Erholung pur versprechen Ihnen die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder unternehmen entspannte Spaziergänge entlang der Uferpromenade. 

3. Tag: Ausflug zu einem Imker mit Führung und Picknick und nach Pula

Freuen Sie sich heute auf Ihren abwechslungsreichen Tagesausflug.

Im Herzen Istriens, in einer schönen Ortschaft, deren Namen Sie erst nach zwei, drei Willkommensgetränken aussprechen können, werden Sie heute von Bienensummen und dem süßen Duft von Honig erwartet. Umrahmt von mediterranen Gärten werden Sie durch einen Akkordeonspieler und den Imker herzlich begrüßt. Während Sie entlang eines kleinen Wanderwegs spazieren, können Sie durch die Glaswände der Bienenkästen einen Blick in die Welt der Bienen werfen und erhalten vom Imker eine Fülle an Informationen über seine Schützlinge. Warum sind Bienen für uns so wichtig? Wie sammeln Bienen den Honig? Wie stellt man Honig her und woran erkennt man einen guten Honig? Das und noch vieles mehr wird er Ihnen sicher gerne beantworten. Bei einem Picknick mit Getränken und süßen Honigleckereien können Sie die einheimischen Produkte nach dem Rundgang probieren.

Mit einem kleinen Geschenk vom Imker im Gepäck geht die Fahrt weiter nach Pula, der größten Stadt Istriens. Die Altstadt ist noch sehr gut erhalten, und auf Schritt und Tritt begegnen Sie der römischen Vergangenheit. Alle Sehenswürdigkeiten lassen sich bequem zu Fuß erreichen und Ihre örtliche Reiseleitung freut sich, Ihnen die Attraktionen dieses Ortes näher zu bringen. Besonders interessant und sicherlich die Hauptattraktion von Pula ist das Amphitheater. In der fünftgrößten Arena der Welt fanden bis zu 23.000 Zuschauer Platz. Aber auch der Triumphbogen Porta Herculea - ein römisches Bauwerk aus dem 1. Jahrhundert vor Christus - und der Platz der Republik mit dem Augustustempel sind einen Abstecher wert.

4. Tag: Zeit zur freien Verfügung in Opatija oder Ausflug zu den Plitvitzer Seen (fakultativ)

Heute haben Sie die Qual der Wahl: Sie können entweder einen entspannten Urlaubstag in Opatija und Ihrem traumhaften Hotel verbringen oder Sie begeben sich zusammen mit Ihrer Reiseleitung auf den Weg, um eines der Naturwunder von Kroatien - die Plitvitzer Seen - zu erkunden.

In dicht bewaldetem, karstigem Bergland stürzen zahlreiche Wasserfälle in 16 türkisblaue Seen, welche sich wie Perlen an einer Kette aneinander reihen. Diese sind durch kilometerlange Fußwege und Holzbrücken erschlossen. Bereits seit 1979, und damit als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit, wurden die Plitvitzer Seen zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Weltweite Bekanntheit erlangte das Seengebiet auch durch Karl-May-Filme, welche hier gedreht wurden. Heute dient der Nationalpark noch immer als beliebte Filmkulisse, allerdings nicht mehr für große Filmproduktionen, sondern für die Heimvideos der begeisterten Besucher.

5. Tag: Zeit zur freien Verfügung in Opatija oder Ausflug ins Landesinnere von Istrien nach Grožnjan & Motovun inkl. Trüffelsuche-Erlebnis (fakultativ)

Auch an diesem Urlaubstag können Sie sich entscheiden: Entweder Sie bleiben ganz entspannt in Opatija & genießen diesen Freizeittag oder Sie nehmen an dem fakultativ buchbaren Ausflug teil.

Das Landesinnere von Istrien ist reich an kleinen, versteckt liegenden mittelalterlichen Städtchen. Eines von ihnen ist das Künstlerstädtchen Grožnjan mit seiner stürmischen Geschichte und den zahlreichen Galerien. Die Stadt entwickelte sich nämlich in den letzten Jahren zu einer wahren Künstlerkolonie. Verlassene Häuser wurden zu Ateliers und Galerien umgebaut. Künstler aus aller Welt bestimmen die einzigartige Atmosphäre dieser kleinen mittelalterlichen Stadt, deren ursprüngliche Schönheit in den alten Mauern, Festungen, Kirchen und Denkmälern bis heute erhalten ist.

Ein weiterer Halt an diesem Tag ist Motovun, einem typisch istrischen Hügelort. Seine Anziehungskraft liegt im mittelalterlich-geprägten Stadtbild sowie in den herrlichen Blicke auf zahlreiche Weingärten und unberührte Wälder, die für das Vorkommen von Trüffel bekannt sind. Die Qualität der istrischen weißen Trüffel, die von September bis Dezember Saison haben, können sich nach Auffassung von Experten mit den besten italienischen und französischen Trüffeln messen lassen.  

Während Ihres Ausfluges erfahren Sie viel Interessantes über dieses Highlight der istrischen Gastronomie, denn Sie begeben sich zusammen mit einem Trüffelhund und seinem Herrchen auf die Suche nach dieser Köstlichkeit. Anschließend haben Sie die Qual der Wahl für ein tolles Mitbringsel, denn im Souvenirladen erwarten Sie Käse mit Trüffel, istrische Wurst, Aufstriche mit Trüffel, exklusive Konfitüren und Brände aus eigener Herstellung, die aus wild wachsenden Heilkräutern und Wildfrüchten der naturbelassenen Landschaft produziert werden: Löwenzahn, Mistel, Salbei, Hagebutte…

6. Tag: Inselrundfahrt Krk mit Weinprobe und Schifffahrt zur Insel Kosljun

Ein Besuch der bezaubernden Insel Krk steht heute auf dem Reiseprogramm. Sie ist das größte Juwel in der Reihe der mehr als eintausend kroatischen Inseln und liegt eingerahmt von tiefgrünen Kiefernwäldern in der Kvarner Bucht, die berühmt für ihr kristallklares Wasser ist.

Von Opatija aus erreichen Sie das Eiland über die Krk-Brücke, ein technisches Meisterwerk. Sie war bei ihrer Eröffnung die am weitesten gespannte Beton-Bogenbrücke der Welt.

Zunächst geht es nach Krk, dem gleichnamigen Hauptort der Insel. Bei einem Rundgang durch die autofreie Altstadt tauchen Sie ein in die 2.000 Jahre alte Geschichte der Stadt. Prachtvolle Paläste, Kirchen sowie eine Festung sind hier ebenso zu bestaunen wie eine malerische Hafenpromenade. Anschließend haben Sie noch ein wenig Zeit, um sich individuell umzusehen.

Im Anschluss besuchen Sie die Stadt Vrbnik an der Ostküste der Insel, welche bis zu 50 Meter über dem Meer thront. Die engen Gassen und kleinen Häuser der Altstadt sind einzigartig an den Fels angepasst und verleihen dem Ort ein besonderes Flair. Dort erwartet Sie dann eine ausgelassene Weinprobe.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Schifffahrt hinüber zur kleinen Insel Kosljun, in der Bucht von Punat gelegen (die Schifffahrt ist wetterabhängig, die Insel kann bei starkem Seegang nicht angefahren werden, dann verbleibt die Gruppe länger in Krk). Sie wird noch immer von Franziskaner-Mönchen bewirtschaftet. Neben der üppig geschmückten Klosterkirche ist der uralte Kreuzgang einen Besuch wert.

7. Tag: Zeit zur freien Verfügung in Opatija oder Ausflug nach Poreč, zur Grotte Baredine mit Köstlichkeiten der Region und nach Rovinj (fakultativ)

Am heutigen Tag haben wieder Sie die Qual der Wahl: Opatija ist so ein traumhaftes Städtchen in der Kvarner Bucht und man kann immer wieder Neues entdecken. Oder Sie begleiten uns auf einen Ausflug an die Westküste Istriens.

Zunächst geht es nach Poreč. Die grüne Stadt erstreckt sich über eine kleine Halbinsel, welche durch die vorgelagerte Insel Sveti Nikolai abgeschirmt wird. Hand in Hand mit der Natur wird hier großgeschrieben, so finden sich im Stadtbild zahlreiche Grünflächen und Parks. Die bedeutsamste Sehenswürdigkeit ist die prachtvolle Euphrasius-Basilika mit ihrem angrenzenden Kirchenkomplex. Ebenfalls sehenswert sind die Überreste der Stadtbefestigung und die Hauptgasse der Stadt, der Decumanus, wo Sie entlang authentischer Bauten flanieren können. Genießen Sie herrliche Ausblicke aufs Meer und lassen Sie sich eine frische Brise um die Nase wehen.

Anschließend geht die Fahrt weiter zur Grotte Baredine. Die 1986 als Naturdenkmal erklärte Karsthöhle beherbergt in 132 m Tiefe einen unterirdischen See und entführt ihre Besucher in eine magische Welt mit faszinierenden Tropfsteinformationen. Nach diesem aufregenden Besuch dürfen Sie sich ein wenig entspannen und dabei Wissenswertes über zwei Spezialitäten Istriens erfahren. Zunächst dreht sich alles um luftgetrockneten Schinken und die richtige Schneidetechnik dessen. Danach erleben Sie wie man mit Wein, etwas Olivenöl, Pfeffer und Brot eine traditionelle istrische Suppe herstellt. Natürlich gefolgt von einer Verkostung beider Köstlichkeiten mit etwas Wein. Gestärkt fahren Sie weiter zum Museum Traktor Story. Etwa fünfzig Oldtimer-Traktoren und Maschinen bilden hier die erste Dauerausstellung dieser Art in Kroatien. Ein 1923er Fordson Traktor ist das Herzstück der Sammlung. Auch der Diesel-Motor mit geheiztem Kopf, der für den Antrieb der Mühle in Poreč diente, sowie zahlreiche Fotos und Dokumente aus dieser Zeit, sorgen für einen interessanten und kurzweiligen Aufenthalt. In den Räumen der nahe liegenden Galerie Konobon wird die Geschichte über das zentrale Lebensmittel-Trio der mediterranen Küche dargestellt: Brot, Wein und Olivenöl sind seit der Antike, über das Mittelalter hinweg, bis hin zur heutigen Zeit in der Region wichtige Erzeugnisse.

Zum Abschluss des Tages steht noch ein ganz bezauberndes Städtchen auf der Erkundungsliste: Rovinj. Die Stadt zeichnet sich durch sein ganz besonderes Flair aus, das durch eine romantische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und der pulsierenden Uferpromenade geprägt wird. Während Ihres Aufenthalts können Sie an zahlreichen Restaurants und Cafés vorbeischlendern, die köstliche kulinarische Genüsse anbieten.

8. Tag: Heimreise

Leider heißt es bereits heute schon wieder Abschied nehmen von diesem eindrucksvollen Land. Von Rijeka aus geht es direkt zurück nach Dresden.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

  • Direktflug ab/an Dresden
  • Historisches 4*-Hotel im Küstenstädtchen Opatija
  • Trüffelsuche-Erlebnis
  • Besuch bei einem Imker mit Picknick

Zusatzleistungen

  • p.P. WeltbewuSZt - freiwilliger Klima- & Zukunftsbeitrag (3,00 €)
  • p.P. Ausflug nach Groznjan & Motovun mit Trüffelsuche (86,00 €)
  • p.P. Ausflug nach Porec, zur Grotte Baredine und nach Rovinj (99,00 €)
  • p.P. Ausflug zu den Plitvitzer Seen (115,00 €)

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Genusstage an der Adria: Urlaub wie einst!