Angebot merken

Einmal Toskana: Welch Glück für Sie!

Versiliaküste – Siena - Chianti-Tal – Pisa – Weinwanderung – Lucca – Florenz – Uffizien – San Gimignano – Volterra

Busreise

Manche Urlaubsregionen locken mit Sonne und Strand, andere mit Architektur, Kultur, unvergleichlicher Landschaft oder handwerklicher Tradition, wieder andere mit kulinarischen Besonderheiten oder mit der Gastfreundschaft ihrer Bewohner. Nur in der Toskana scheint dem Urlaubsengel das Füllhorn ausgerutscht zu sein, denn hier findet sich alles nahezu in Perfektion: die Strände der Versiliaküste, an der Sie für sechs unvergessliche Tage Quartier beziehen werden, die Städte Siena, Florenz mit den weltberühmten Uffizien, Pisa, Lucca oder Volterra, das Zentrum der Alabasterverarbeitung, die jede für sich schon mehr als eine Reise wert wären, die seit Jahrhunderten von Weinkennern, Gourmets und Künstlern gepriesenen Chianti-Rebhänge, Olivenhaine und von flammenden Zypressen geprägten Landschaften, und nicht zuletzt die vielen Fattorias, in denen die Früchte der durch ihr Klima begünstigten landwirtschaftlichen Region zu Lebensmitteln von unerreichter Qualität verarbeitet werden. All das werden Sie auf dieser Reise sehen, erleben, probieren und genießen können.

Und für die Rückreise packen wir Ihnen den Gardasee noch obendrauf. Gegenüber anderen Urlaubszielen ist das zwar alles nicht besonders fair. Aber Sie können nichts dafür. Und wenn Sie nicht kämen, gäbe es die Toskana trotzdem. Also packen Sie die Koffer, denn wenn es eine Rangliste von Orten gäbe, die man einmal im Leben gesehen haben sollte, dann wäre der Toskana ganz gewiss ein Podestplatz sicher.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
03.10. - 11.10.2020
9 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
995,00 €
03.10. - 11.10.2020
9 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.128,00 €
ab 995,00 €
9 Tage p. P. pro Person im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel im Raum Gardasee
  • 6 Übernachtungen im 3*-Hotel EUR in Lido di Camaiore oder gleichwertig
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel in Südtirol
  • 8 x Frühstück
  • 7 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 x Gala-Abendessen vom Büfett im Hotel EUR
  • 5 x Antipasti- und Salatbüfett beim Abendessen im Hotel EUR

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: San Gimignano und Volterra
  • Stadtführungen: Pisa, Siena, Lucca und Florenz mit örtlicher Reiseleitung
  • Geführte Weinwanderung (ca. 2 Stunden/Schwierigkeit leicht)
  • Eintritt & Führung: Uffizien inkl. Vorreservierungsgebühr

Zusätzlich inklusive

  • 2 Weinproben mit Imbiss im Raum Lucca und im Chianti-Gebiet
  • Audiosystem für die Stadtführungen
  • Kurtaxe & Einfuhrgenehmigungen
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • sz-Reiseleitung
1. Tag: Anreise Raum Gardasee 

Auf nach Italien! Das Hotel für Ihre Zwischenübernachtung liegt im Raum Gardasee. 

2. Tag: Gardasee – Versiliaküste 

Ihre Reise führt am Gardasee vorbei in südliche Richtung und weiter zur Versiliaküste, wo sich Ihr Hotel im Badeort Lido di Camaiore (oder ähnlich) befindet. Am Nachmittag bietet sich ein schöner Spaziergang zum nur 100 Meter vom Hotel entfernten Strand an. 

3. Tag: Pisa 

Lassen Sie sich in Pisa von dem Charme einer antiken Seerepublik faszinieren. Sie besichtigen den eindrucksvollen Dom und den weltberühmten schiefen Turm (außen) an der Piazza dei Miracoli, dem Platz der Wunder. Das Stadtzentrum besteht aus vier historischen Stadtvierteln. Nur wenige hundert Meter vom schiefen Turm entfernt, finden sich kleine verwinkelte Gassen und die Häuser dort lassen den ehemaligen Reichtum der Stadt erahnen. Neben Genua, Venedig und Amalfi war Pisa im Mittelalter eine der Seefahrerrepubliken Italiens. Berühmter Sohn der Stadt war Galileo Galilei. Sehr schön ist auch der Blick über den Fluss Arno, der bei Pisa ins Meer mündet. Links und rechts des Flusses reihen sich prächtige Adelspaläste und Kaufmannshäuser aneinander.

4. Tag: Siena – Chianti-Tal  

Ihr Ausflug führt Sie heute zunächst nach Siena. Gemeinsam mit einem örtlichen Stadtführer besichtigen Sie die bedeutende Kunststadt. Höhepunkt ist die Piazza del Campo, der muschelförmige Platz, auf dem jedes Jahr das berühmte Pferderennen „Palio“ stattfindet. Sie sehen außerdem den Dom (Außenbesichtigung), der zu einem der schönsten gotischen Dome Italiens zählt. Am Nachmittag fahren Sie in das Chianti-Tal. Hier finden Sie die toskanische Landschaft in ihrer typischen Form aus Hügeln, in welcher sich Olivenhaine, Zypressen und Weinberge, sowie Schlösser und Landgüter abwechseln. Eine Weinprobe des weltbekannten Chianti-Weines bildet den Abschluss dieses Tages. Dazu wird ein kleiner Imbiss gereicht.

5. Tag: Lucca und Wein-Spaziergang 

Zunächst reisen Sie heute nach Lucca und entdecken die "Stadt der 100 Kirchen" zu Fuß bei einem Rundgang mit einem örtlichen Reiseleiter. Bei einem Spaziergang auf der Stadtmauer können Sie das schöne Lucca mit seinen zahlreichen antiken Kirchen, den vielen Türmen, Glockentürmen und den beeindruckenden Stadtpalästen aus der Renaissance überblicken.

Im Anschluss daran erwandern Sie sich heute zur Abwechslung ein Stück Toskana. Ziel ist eines der berühmtesten und schönsten Weinanbaugebiete, die Region um Montecarlo. Ihr Weg führt durch einen Mischwald leicht bergauf. Sie kommen an einer über 500-jährigen Eiche und an dem Dörfchen San Martino vorbei und erreichen den romantischen Ort Montecarlo. Am Nachmittag erholen Sie sich in der Fattoria Il Poggio, wo man Ihnen einen typischen Imbiss mit lokalen Weinen serviert. (Gehzeit: ca. 2 Stunden/Höhenunterschied: ca. 200 Meter/Schwierigkeitsgrad: einfach, festes Schuhwerk ist nötig!) Wenn Sie nicht spazieren möchten, bringt Sie natürlich gern auch Ihr Reisebus nach Montecarlo. 

6. Tag: Florenz mit Uffizien 

Ein Muss für alle Toskanareisenden ist die Kunst- und Kulturmetropole Florenz. Der Dom von Florenz dominiert das Stadtbild und bildet zusammen mit dem Campanile und dem Baptisterium eines der großartigsten Kunstwerke, die es auf dieser Welt zu bewundern gibt. Bei einem geführten Stadtrundgang lernen Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten von Florenz kennen, z.B. die Ponte Vecchio mit ihren Goldschmiedewerkstätten, den Palazzo Vecchio (außen) und auch den Dom Santa Maria del Fiore, dessen berühmte Kuppel des Baumeisters Brunelleschi das Gesicht der Stadt prägt. Der Nachmittag ist besonders für alle Kunstinteressenten unter den Gästen ein besonderes Highlight. Sie besuchen die Uffizien, die weltberühmte Kunstsammlung in Florenz. Zu den bedeutendsten Werken gehören mit Sicherheit Boticellis Geburt der Venus und der Frühling, Tizians Venus von Urbino, sowie die Heilige Familie von Michelangelo. Im Rahmen eines geführten Rundgangs können Sie die weltbekannten Gemälde im Original bewundern. 

7. Tag: San Gimignano – Volterra 

Freuen Sie sich auf San Gimignano: die Geschlechtertürme zeichnen sich schon aus weiter Entfernung ab. Jede Familie der Stadt wollte den höchsten Turm erbauen und dieser mittelalterliche Wettstreit prägt heute das Stadtbild. Das mittelalterliche Gefüge der Stadt ist weitgehend intakt und so kann man San Gimignano mit seiner großen Zahl von Kunstschätzen eigentlich als Freilichtmuseum bezeichnen. Mit ihrer Reiseleitung unternehmen Sie einen Orientierungsrundgang. Es bleibt Ihnen ausreichend Zeit, die malerischen Gassen selbst zu erkunden, bevor Sie nach Volterra weiterfahren. Die Etrusker besiedelten bereits in der vorchristlichen Zeit Volterra. Heute finden sich hier Relikte aus dieser Zeit sowie römische und mittelalterliche Bauten. Die besondere Lage der Stadt auf einem Hügel bietet einen faszinierenden Blick in das malerische Umland. Volterra ist außerdem für die Alabasterverarbeitung bekannt. Dieses optisch dem Marmor ähnelnde Gestein wird hier in handwerklicher Vollendung in die unterschiedlichsten Formen gebracht. 

8. Tag: Versiliaküste – Südtirol 

Sicher fällt der Abschied schwer von der inspirierenden Landschaft und den kulturträchtigen Städten der Toskana. Aber es liegen noch zwei Reisetage vor Ihnen. Wenn es die Zeit erlaubt, machen Sie einen Zwischenstopp am Gardasee. 

9. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von "Bella Italia". Ihr Reisebus bringt Sie bequem wieder Richtung Heimat.

Essensgewohnheiten in Italien:

Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
Wichtiger Hinweis zur Weinwanderung:Bei dem Wein-Spaziergang handelt es sich um eine ca. 2-stündige Wanderung, welche als leicht eingestuft wird. Sie erfordert allerdings trotzdem festes Schuhwerk!
1-SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Hotel in Strandnähe an der Versiliaküste
  • Führung durch die weltberühmten Uffizien  
  • Weinspaziergang inkl. Imbiss und Verkostung

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Einmal Toskana: Welch Glück für Sie!