Angebot merken

Chalkidiki: Griechenlands schönste Finger

Thessaloniki - Sithonia - Golf von Athos - Kassandra

Flugreise

Kennen Sie das Dreifingerfaultier? Das sollten Sie auf dieser Reise auf keinen Fall sein, denn auf den berühmten drei Fingern der griechischen Region Chalkidiki gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass die zur Verfügung stehenden acht Tage uns nicht hektisch aber doch prall gefüllt vorkommen werden. So lüften wir so manches kulinarisches Geheimnis, das uns vielleicht beim Besuch des heimischen Lieblingsgriechen beschäftigt hat. Wo wachsen eigentlich die „gefüllten“ Weinblätter und wie werden sie verarbeitet? Was macht einen guten Ouzo aus? Wie baut man Pistazien an, schmeckt Mittelmeerhonig anders als deutscher Waldhonig und sind Oliven zum Essen und Oliven für Öl eigentlich dasselbe? Die Antworten verraten uns die Hersteller und Bauern, die wir an verschiedenen Tagen besuchen wollen.

Aber auch die Berge an antiken und aktuellen Sehenswürdigkeiten der Region kommen nicht zu kurz. Und zwar ganz wörtlich, denn natürlich besuchen wir den Götterberg Olymp und werfen einen Blick auf den Klosterberg Athos, den Frauen nicht betreten dürfen, weshalb auch die Männer unter uns sich solidarisch zeigen und das Kloster auf einer Mini-Kreuzfahrt im Golf von Athos gemeinsam mit ihnen von Ferne bestaunen.

Ein orthodoxes Männerkloster öffnet uns später noch die Türen und gewährt Einblicke in das erstaunlich strenge Ordensleben. Warum wir die idyllischen Fischerdörfer, Hafenstädte, traumhaften Buchten und abwechslungsreichen Landschaften der Region nicht erwähnen? Tun wir doch! Und die gibt es natürlich gratis dazu!

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
25.09. - 02.10.2020
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
1.259,00 €
25.09. - 02.10.2020
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
1.340,00 €
ab 1.259,00 €
8 Tage p. P. pro Person im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Flug mit Lufthansa nach Thessaloniki/Griechenland und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge 

Hotels & Verpflegung

  • 7 Übernachtungen im 4*-Hotel Blue Dolphin in Metamorfosi/Griechenland
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen  

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Halbinseln Sithonia, Kassandra und Mini-Kreuzfahrt im Golf von Athos
  • Aufenthalte: Neos Marmaras, Sarti, Ouranoupolis, Thessaloniki
  • Eintritte: orthodoxes Männerkloster
  • Snacks/Verkostungen: Honig, Ouzo, Pistazien und Trockenfrüchte, Weinblätter, Oliven
  • Besuch eines Bauernmarktes 

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Bettensteuer
  • Örtliche Reiseleitung: 1.-8. Tag
  • sz-Reisebegleitung
1. Tag: Anreise - Metamorfosi

Hören Sie heute auf Ihre Haustürklingel! Denn Ihr Taxi wird Sie von zu Hause abholen und zum Flughafen fahren. Ohne Stress kommen Sie dort an, werden von Ihrem Reisebegleiter in Empfang genommen und checken gemeinsam ein. Kurz darauf hebt Ihr Flieger ab und Sie landen auf Griechenlands schönsten Fingern - Chalkidiki! Pinienwälder und kristallklares Meer, einsame Buchten und idyllische Dörfer, urige Tavernen, offene Menschen und einzigartige Vegetation sind charakteristisch für dieses beeindruckende Gebiet. Nach Ankunft in Thessaloniki begrüßt Sie auch gleich Ihre örtliche Reiseleitung und gemeinsam fahren Sie ins Hotel, wo Sie mit einem kleinen Umtrunk Willkommen geheißen werden. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

2. Tag: Sithonia

Nach dem Frühstück entdecken Sie heute das "versteckte" Paradies Griechenlands. Die einzigartige Sithonia-Halbinsel erwartet Sie und erstreckt sich in das Ägäische Meer. An der Küste entlang fahren Sie vorbei an farbenprächtiger Natur. Alle Schattierungen von Grün und Blau werden Ihnen begegnen. Sithonia ist die hügelige und gleichzeitig die abwechslungsreichere Halbinsel. Lange, weite Sandstrände wechseln sich mit verträumten Buchten ab. Pinienbäume beugen sich hingebungsvoll dem Meer zu. Dazwischen verstecken sich typisch griechische Dörfer, Ziegenherden, wilde Abgründe und sanfte Pflanzen. Es erwartet Sie eine unglaubliche Pracht an Flora und Fauna. In Nikiti angekommen, besuchen wir einen Imker und kosten vom herrlichen Honig. Weiter führt Sie die Reise nach Neos Marmaras, wo Sie ein wenig Zeit verbringen. Am Hang erbaut mit einem wunderschönen Hafen lädt der Ort zum Spazieren, Bummeln oder einfach auf einen guten griechischen Kaffee ein. Unterwegs halten Sie immer wieder für schöne Fotomotive an. Während des nächsten Stopps werden Sie im größten Naturhafen Griechenlands in Porto Koufo den Fischern mit ihren Kaikis zuschauen können und dabei einen Ouzo genießen. In Sarti, einem Dorf mit einem drei Kilometer langen Sandstrand, haben Sie die Möglichkeit zu essen (nicht inkludiert), oder auch ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen. Danach führt Sie Ihr Weg zurück ins Hotel, wo Sie am Abend auch Ihr Abendessen einnehmen.

3. Tag: Athos - Kreuzfahrt zur Mönchsrepublik

Nach der morgendlichen Stärkung und einer kleinen Busanfahrt bis Ouranoupolis gehen Sie an Bord eines hübschen Schiffes und fahren gemütlich Richtung Osten. Sie durchkreuzen den Golf von Athos und erreichen kurze Zeit später die ersten Klöster und Skiten im Süden der Halbinsel. Entlang der Küste sehen Sie vom Schiff aus die burgartigen Gebäude und das Land der einzigartigen Republik der Mönche. Bereits im 11. Jahrhundert n. Chr. wurde das gesamte Gebiet "Heiliges Land" genannt. Und so ist es bis heute geblieben. In Ouranoupolis, der Grenze und letzte Station vor der eigentlichen Mönchsrepublik, legt das Schiff an. Denn hier dürfen noch alle, männliche und weibliche Wesen, Land betreten. Bummeln Sie durch den Ort oder gönnen sich eine Kleinigkeit zu essen. Nach ca. 90 Minuten kehren Sie auf das Schiff zurück, kreuzen auf direkter Strecke wieder nach Ormos und von dort geht es wieder zurück ins Hotel.      

4. Tag: Kassandra

Am heutigen Tag besuchen Sie die westlichste der drei Halbinseln - Kassandra. Lernen Sie die typischen kleinen Dörfer kennen und erfahren Sie viel von den Bräuchen und dem Alltag der Menschen. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie jedoch zuerst den Betrieb "To Ariston", einen Pistazienanbaubetrieb. Pro Baum werden hier ca. 12 Kilo Pistazien geerntet. Der Betrieb vermarktet außerdem Trockenfrüchte, wie zum Beispiel Pflaumen, Aprikosen und Sonnenblumenkerne. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nun nach Kassandra. Besonders eindrucksvoll sind die unberührten Strände bis zur Küstenspitze und die fantastische Aussicht auf den Berg Olymp. Im malerischen Ort Athitos haben Sie die Möglichkeit die Zeit zum Schlendern zu nutzen, oder aber die romantische Atmosphäre in einem der wunderschön gelegenen Cafés und Tavernen zu genießen (nicht inklusive). Athitos ist eines der schönsten Dörfer auf Kassandra, erklärt durch die einmalige Bauweise des Dorfes. Häuser und Gassen sind aus Naturstein erbaut. Die Halbinsel hat im Verglich zu Sithonia und zum Berg Athos die beste Infrastruktur. Goldfarbene Ebenen mit wohl bestellten Feldern, sanften Hügeln mit üppiger Vegetation und Pinienwälder prägen das Bild.  

5. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Vergina und zum Olymp (fakultativ)

Entscheiden Sie selbst, wonach Ihnen der Sinn steht. Atmen Sie gern einen Tag durch und genießen Sie ihn im Hotel bzw. am Strand. Schließlich sind Sie im Urlaub und haben sich eine Auszeit verdient. Sollten Sie jedoch noch mehr von der schönen Umgebung sehen wollen, unternehmen Sie einen interessanten Ausflug in die Heimat der makedonischen Könige. Dabei führt Sie der Weg über Thessaloniki in Richtung Nordwesten nach Vergina. Von hier zog vor mehr als zweitausend Jahren Alexander der Große aus, ein Weltreich zu erobern. In der königlichen Sommerresidenz Vergina wurde Alexander's Vater Philip II. ermordet. Erst 1977 entdeckte man hier sein Grab, sowie weitere Gräber der königlichen Familie. Nach jahrzehntelangen Ausgrabungen gestaltete man ein faszinierendes unterirdisches Museum mit den originalgetreu rekonstruierten Grabkammern, vielen kostbaren Grabbeigaben, sowie den goldenen Schreinen für die Gebeine von König und Königin. Ein Höhepunkt für jeden Geschichtsinteressierten!  Danach fahren Sie zum Götterberg Olymp, bewundern seine fast 3.000 Meter Höhe und können einen kleinen Spaziergang oder einen Kaffee im malerischen Ort Litohoron am Fuße des weltbekannten Berges mit seinen antiken 12 Göttern genießen.

6. Tag Thessaloniki

Nach dem Frühstück geht es in die Stadt! Auf dem Weg dahin besuchen Sie als erstes die Weinblätter-Verarbeitung von Frau Marianna, einem Kleinbetrieb, in welchem mit viel Liebe gefüllte Weinblätter und viele andere Spezialitäten gefertigt werden. Anschließend geht es in die Stadt. Die 2300 Jahre alte und trotzdem lebendige Metropole des Nordens lädt Sie heute ein. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie den Weißen Turm, den Galeriusbogen und besuchen die Kirche des Heiligen Dimitius mit wunderschönen Fresken und Mosaiken. Natürlich führt Sie die Rundfahrt ebenso in die Oberstadt, der Altstadt und zur Zitadelle mir einer herrlichen Aussicht. Auf jeden Fall aber werden Sie den Kern der Stadt und seine Markthallen ergründen. Das bunte Leben spielt sich hier zwischen Fisch, Fleisch, Obst, Körben, Blumen und Gewürzen ab. Nach freier Zeit und einem Bummel durch die modernen und luxuriösen Einkaufsstraßen der Stadt oder einen Spaziergang an der Promenade verlassen Sie Thessaloniki wieder in Richtung Hotel.

7. Tag: Land und Leute

Griechenland pur erwartet Sie heute! Es ist Bauernmarkt und den verpassen Sie nicht! Alles was ein griechischer Haushalt braucht - oder auch nicht - wird hier angepriesen. Ein Spaziergang und anschließend ein Kaffee (nicht inkludiert) am Hafen bringen Sie unter die Leute. Eine weitere Besonderheit erwartet Sie im Anschluss. Ein Besuch eines orthodoxen Männerklosters steht auf dem Programm. Hier erhalten Sie einen Einblick in das strenge Ordensleben, bevor Sie im Anschluss einem weiteren Familienbetrieb einen Besuch abstatten. Denn welche typisch griechische Frucht fehlt noch? Richtig! Die Olive. Sie besuchen einen in Griechenland preisgekrönten Betrieb, die für die beste Ess-Olive ausgezeichnet worden ist. Weiter geht es danach ins Landesinnere, über Poligiros den Holomondas-Berg hinauf, durch urige Dörfer, welche abgeschieden vom touristischen Leben liegen, wo Tannenbäume gezüchtet werden, Olivenbäume gedeihen und Viehzucht betrieben wird. Ein einfaches Leben unter einfachen, aber herzlichen Menschen. In einer urigen Taverne können Sie sich, wie die Griechen, stärken und einen guten Kaffee genießen (nicht inkludiert).

8. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom griechischen Dasein. Sie werden zum Flughafen gefahren, checken zusammen mit Ihrer Reisebegleitung ein und fliegen zurück in die Heimat. Ein Taxi bringt Sie zurück an Ihre Haustür.   

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
Hotel Blue Dolphin:Bitte beachten Sie, dass die 4* des Hotels der Landeskategorie entsprechen.
1-SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Griechische Leckereien in Hülle und Fülle
  • Mini-Kreuzfahrt im Golf von Athos
  • Ausflug zum Berg der Götter - dem Olymp

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Chalkidiki: Griechenlands schönste Finger