Haustürabholung
Angebot merken

Ostpreußen? Kant ich noch gar nicht!

Reise nach Danzig und Kaliningrad (ehem. Königsberg)

Busreise

Kant und Kopernikus, zwei Superstars der Wissenschaftsgeschichte. Nach heutigem Maßstab würden sie wohl in Los Angeles leben. Beide aber kommen aus Ostpreußen. Wir wollen die Region bereisen und herausfinden, was die beiden dort eigentlich zu solchen Höchstleistungen angetrieben hat.

War es die Nähe zum Wasser, die man vor allem in der schönen Hafenstadt Danzig mit seiner altehrwürdigen Marienkirche und dem berühmten Krantor zu spüren bekommt? Oder beschwören die traumhaft schönen Wald- und Seenlandschaften der 40 Kilometer von Danzig entfernten Kaschubischen Schweiz besondere Erkenntnisse im Einklang mit der Natur herauf? Kant hatte bekanntermaßen im schönen Königsberg einen streng reglementierten Tagesablauf, inklusive exakt geplanter Spazierrouten. Und das obwohl das heutige Kaliningrad Stoff für hunderte Spaziergänge bietet. Zugegeben, das Immanuel-Kant-Museum wäre für ihn noch keine Option gewesen. Von den zahlreichen Museen, Denkmälern, dem Dom und der Kleinen Börse können wir aber auf unserer Besichtigungstour umso mehr profitieren. Auch Kopernikus würde sicher nicht schlecht staunen, wenn er sähe, wie viele Menschen sich heute für die schönen Kirchen, das altstädtische Rathaus oder die Hauptpost in seiner Heimatstadt Thorn interessieren.

Hätten sich die Herren Kant und Kopernikus - natürlich je zu Lebzeiten - auf einen Ausflug an die Kurische Nehrung gewagt, wäre auf der 98 Kilometer langen Halbinsel sicher mehr als genug Zeit gewesen, um umfassend an ihren Theorien zu feilen. Vielleicht schaltet man aber auch einfach mal das Hirn aus und genießt Ostpreußen von seinen schönsten Seiten.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
10.07. - 16.07.2021
7 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
859,00 €
10.07. - 16.07.2021
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.049,00 €
ab 859,00 €
7 Tage p. P. p.P. im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotels & Verpflegung

  • 3 Übernachtungen im 3*-Hotel in Danzig (Gdansk)
  • 2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Kaliningrad (ehem. Königsberg)
  • 1 Übernachtung im 4*-Hotel in Thorn (Torun)
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflug: Kurische Nehrung
  • Stadtführungen: Danzig, Kaliningrad, Thorn
  • Eintritte: Dom mit I. Kant Museum in Kaliningrad, Vogelwarte in Rositten, Museum des Russischen Aberglaubens in Lesnoy

Zusätzlich inklusive

  • Durchgehende örtl. Reiseleitung in Kaliningrad
  • Gebühren Kurische Nehrung
  • Ortstaxe Danzig & Thorn
  • sz-Reiseleitung
1. Tag: Anreise nach Danzig

Heute startet Ihre Reise nach Polen und Russland. Russland ist zu weit weg für eine siebentägige Reise, meinen Sie? Tatsächlich befindet sich die kleine russische Enklave Kaliningrad ganz in der Nähe von der Ostseestadt Danzig. In dieser malerischen Hansestadt, die zu den schönsten Städten Polens zählt, verbringen Sie die nächsten drei Nächte.

2. Tag: Stadtführung Danzig & Freizeit

Lange Zeit war Danzig eine der größten und reichsten Städte des polnischen Königreichs. Am Vormittag erkunden Sie Danzig mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Stadtführung. Die Rechtstadt wurde nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut und so können Sie heute an den farbenfrohen Häusern des Langen Markts mit den kleinen Geschäften und Restaurants entlang schlendern und den Neptunbrunnen aus dem 17. Jahrhundert bewundern.

Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen frei zur Verfügung.

3. Tag: Freizeit oder optionaler Ausflug nach Kaschuben, Stolp & Stolpmünde

Sie haben heute den ganzen Tag Zeit, um Danzig zu erleben oder Sie kommen auf unseren fakultativen Ausflug nach Kaschuben mit. Kaschuben ist mit seinem großen Waldgebiet und der reizvollen Seenlandschaft noch ein echter Geheimtipp in Polen. Die Region ist bekannt für ihre Töpferarbeiten und Stickereien im typischen Blau mit Blumenmustern. Sie besuchen das Kaschubenmuseum in Karthaus, wo Sie alles über Traditionen, Volkstümlichkeiten und Trachten erfahren.

Nach der Besichtigung einer Töpferei fahren Sie weiter nach Stolp und erkunden die Altstadt mit dem Renaissance-Schloss der Pommerschen Herzöge, der alten Wassermühle, der mittelalterlichen Hexenbastei sowie dem neugotischen Rathaus am Stadttor. Von Stolp sind es nur noch wenige Kilometer bis zur Ostsee. In Stolpmünde stärken Sie sich bei Kaffee und Kuchen und haben Zeit für einen Strandspaziergang.

4. Tag: Weiterfahrt und Stadtführung in Kaliningrad

Sie fahren weiter und überqueren die polnisch-russische Grenze nach Kaliningrad (früher Königsberg). Hinter der Grenze, auf russischem Gebiet, empfängt Sie Ihre örtliche Reiseleitung, die Ihnen auf einer Stadtführung die ehemalige Hauptstadt Ostpreußens zeigt. Sie sehen unter anderem den alten Dom mit dem Grab von Immanuel Kant, das Brandenburger Tor oder auch die Kronprinzenfestung. Wenn noch Zeit bleibt, haben Sie die Möglichkeit das Maritime Museum oder das Alte Haus zu besichtigen (Eintritte nicht inklusive).

Sie verbringen die nächsten zwei Nächte in Kaliningrad.

5. Tag: Kurische Nehrung

Heute atmen Sie frische Seeluft: Entlang malerischer Seebäder fahren Sie zur Kurischen Nehrung, einer außergewöhnlichen Landzunge, die das Haff von der Ostsee trennt. Dank der einmaligen Landschaft und des milden Klimas ist die Kurische Nehrung auch heute bei Kur- und Badegästen beliebt. Unterwegs besuchen Sie die Orte Cranz und Rauschen, besichtigen die weltberühmte Vogelwarte Rositten sowie das Museum des russischen Aberglaubens in Lesnoy und sehen den tanzenden Wald mit seinen gewundenen Bäumen. 

6. Tag: Weiterfahrt nach Thorn

Sie verlassen die russische Enklave Kaliningrad und fahren weiter in die Kopernikus-Stadt Thorn. 

Mit einem örtlichen Reiseleiter erkunden Sie diese wohl schönste mittelalterliche Stadt Polens. Wehrmauern, ziegelrote Kirchen und kopfsteingepflasterte Gassen prägen ebenso das Bild der ehemaligen Hansestadt wie schmucke Bürgerhäuser und alte Paläste. Besonders der Altstädtische Markt (Rynek Saromiejski) mit dem Alten Rathaus ist sehr sehenswert. Für dessen Bau ließ man sich 200 Jahre Zeit, sodass sowohl Elemente der Gotik als auch der Renaissance im Bauwerk zu entdecken sind. Und natürlich stößt man auch wieder auf Nikolaus Kopernikus, der in Thorn getauft wurde und zur Schule ging.

7. Tag: Heimreise

Nach einer ereignisreichen Woche und mit vielen neuen Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Visumbeschaffung durch sz-Reisen:

Für diese Reise besteht Visumpflicht für deutsche Staatsangehörige.  Sollten Sie den Service der Visumbeschaffung durch sz-Reisen wünschen, so beachten Sie bitte folgende Hinweise: Ihnen werden ca. 10 - 8 Wochen vor Reiseantritt die notwendigen Formulare zugesandt. Bitte halten Sie ab diesem Zeitpunkt Ihren Reisepass bzw. ein Farbkopie und 1 biometrisches Passfoto zur Abgabe bereit. Den Reisepass mit eingeklebtem Visum bzw. das elektronische Visum erhalten Sie ca. 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen oder direkt vom Reiseleiter am Abreisetag zurück. Eine Visumsbeantragung 8 bis 4 Wochen vor Reisebeginn ist nur noch auf Anfrage und mit Aufpreis möglich. Unter 4 Wochen bis zum Reisebeginn ist die Beschaffung nicht mehr möglich.  

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zu Reisen in „Corona-Zeiten“:

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Buffet), aber auch Einschränkungen bei der Einreise (z.B. vorgeschriebene Fieber- oder Corona-Tests) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.   

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
Für Kaliningrad, das zu Russland gehört, wird ein Visum benötigt. E-Visa für einen Aufenthalt von bis zu 8 Tagen können Sie kostenlos online beantragen. Gerne können wir die Beschaffung des E-Visas gegen eine Gebühr von 39 € pro Person für Sie übernehmen.  Folgende Unterlagen sind dafür rechtzeitig für jeden Reisenden einzusenden (wir werden Sie dafür ca. 10 Wochen vor der Abreise kontaktieren und Ihnen die entsprechenden Formulare zuschicken): - digitales Passbild - Antragsformular - Kopie des noch mind. 6 Monate nach Reise gültigen Reisepasses - Bestätigung der bestehenden Auslandskrankenversicherung in Kopie. Unserem Kundenservice liegt eine Liste der von der Botschaft akzeptierten Versicherungsunternehmen vor.
1-SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Malerisches Danzig
  • Kaliningrad (ehem. Königsberg)
  • UNESCO Welterbe Kurische Nehrung

Zusatzleistungen

  • p.P. Ausflug nach Kaschuben, Stolp & Stolpmünde (mit Eintritte in Kaschuben Museum in Karthaus und Töpferei, sowie Kaffee / Tee und 1 Stück Kuchen in Stolpmünde)
  • p.P. E-Visa Beschaffungsgebühr

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Ostpreußen? Kant ich noch gar nicht!