Angebot merken

Kühlungsborn: Seeromantik von salzig bis süß

Ostseeurlaub zu Wasser, zu Fuß und unter Dampf!

Busreise

Die Seebrücke scheint bis in den Horizont zu reichen. Die Strandpromenade weder Anfang noch Ende zu haben. Aus dem weißen Zuckersand scheinen die Strandkörbe zu schießen wie Krokusse beim ersten Frühlingssonnenstrahl aus den Wiesen. Wer jetzt noch nicht an Kühlungsborn denkt, war entweder nie da oder hat seine FDGB Ferien einst anderswo verbracht. An FDGB erinnert hier heute nur noch museales ebenso wie an die gescheiterten Fluchtgeschichten vieler DDR-Bürger, die hier ein jähes Ende fanden.

Ein mondänes Seebad ist Kühlungsborn aber bis heute geblieben und präsentiert sich mit allen komfortablen Annehmlichkeiten, die Ostseeurlaub nun mal ausmachen. Dazu gehört natürlich auch ein Besuch der ehrwürdigen Hansestadt Rostock mit dem heimeligen Warnemünde. Und ein Ausflug in das weitläufige Fischland-Darß-Zingst, wo nicht Bäderarchitektur und Hafenromantik, sondern Kiefernwälder, Ufergras, Dünenland und Wellenrauschen den besonderen Reiz ausmachen.

Von salziger zu süßer Seeromantik ist es nur ein Katzensprung, wenn wir einen Tagesausflug in die  Mecklenburgische Seenplatte mit ihren über 1000 Seen unternehmen und in der heimlichen Hauptstadt Waren an der Müritz Station machen. Eine Fahrt mit der Bäderbahn „Molli“ tuckert uns schließlich ins kunstsinnige Bad Doberan und nach Heiligendamm. Weil Ostsee ohne ausreichende Freizeit nur das halbe Vergnügen wäre, haben Sie natürlich genügend Zeit für eigene Unternehmungen an Ihrem Urlaubsort. Oder Sie begleiten uns auf einem Ausflug ins Erlebnisdorf Rövershagen mit seinen Schauwerkstätten. 

 

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
06.06. - 13.06.2021
8 Tage
p. P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.015,00 €
06.06. - 13.06.2021
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.136,00 €
ab 1.015,00 €
8 Tage p. P. p. P. im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

  • 7 Übernachtungen im MORADA Hotel Arendsee in Kühlungsborn
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen 

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Rostock & Warnemünde, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, Mecklenburgische Seenplatte mit Waren, Bad Doberan & Heiligendamm
  • Stadtführung: Rostock mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt & Führung: Doberaner Münster
  • Schifffahrt durch den NP Vorpommersche Boddenlandschaft 
  • Fahrt mit der Bäderbahn „Molli“ von Kühlungsborn nach Bad Doberan

Zusätzlich inklusive

  • Kurtaxe
  • sz-Reiseleitung
 
1. Tag: Anreise

Ihre Reise führt Sie an Deutschlands Ostseeküste, in den beliebten Urlaubsort Kühlungsborn. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und nehmen das Abendessen ein.

2. Tag: Rostock - Warnemünde 

Freuen Sie sich heute zunächst auf einen Besuch in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, dem „Tor zur großen Welt“. Die Stadt kann auf knapp 800 Jahre Geschichte zurückblicken, die sich auch im Stadtbild wiederfindet. Lernen Sie Rostock und das besondere und maritime Flair während einer Stadtführung kennen. Sie sehen dabei die wichtigsten Gebäude, Straßen und Plätze der Stadt und entdecken seltene Zeugnisse norddeutscher Backsteingotik, große Klöster, Kirchen, Tore, Giebelhäuser und die Stadtmauer. Bereits in vergangenen Jahrhunderten war Rostock als Handelsplatz deutscher Kaufleute und Handwerker bekannt. Die Sehenswürdigkeiten und Gebäude der Stadt zeugen noch heute von dem beachtlichen Einfluss Rostocks als eine der ersten Hansestädte.

Anschließend reisen Sie weiter nach Warnemünde, Rostocks eigenes Seebad. Ein weißer Sandstrand, der idyllische Alte Strom und der maritime Charme lassen Warnemünde zu einem reizvollen Urlaubsziel erstrahlen. Die ideale Lage an der nördlichen Mündung des Flusses Warnow verlieh dem Seebad seinen Namen. Heute ist es Anlaufziel zahlreicher großer Kreuzfahrtschiffe. Besonders faszinierend ist die Komposition aus Tradition und Moderne. Als ehemaliges Fischerdorf entwickelte sich Warnemünde zu einem gefragten Ausflugsziel. Wahrzeichen ist der 1898 erbaute 30 Meter hohe Leuchtturm. Über die Landesgrenzen hinweg bekannt sind auch der Teepott, eine mondäne Flaniermeile am Alten Strom sowie die moderne Strandpromenade. Im Ortskern prägen vielseitige liebevoll restaurierte Fischerhäuschen das maritime Stadtbild. Entdecken Sie eines der schönsten Ostseebäder während Ihrer Freizeit, die Sie vor Ort haben. 

Anschließend haben Sie Zeit Ihren Urlaubsort zu erkunden oder zurück im Hotel zu Entspannen.

3. Tag: Halbinsel Fischland-Darß-Zingst - Schifffahrt 

Heute besuchen Sie die zwischen Rostock und Stralsund befindliche Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Die 45 Kilometer lange Küstenlinie wird seit jeher von Wind und Wetter geformt und besteht aus den drei Gebieten Fischland, Darß und Zingst. Durch zunehmende Verlandung schließt sich inzwischen auch der Große Werder der Kette an. Die Halbinsel beheimatet zwei Ostseeheilbäder, vier Ostseebäder und drei Erholungsorte. Zu den größeren Orten zählen Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, Wieck, Born, Prerow und Zingst. Entdecken Sie ausgewählte Orte und bestaunen Sie den wunderschönen Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter. Hier finden Sie abwechslungsreiche Küstenlandschaften, feinsandige Strände und eine vielseitige Natur. Der maritime Charme ist sowohl an der Küste als auch in den Orten zu spüren. 200 Quadratkilometer große Boddengewässer bieten optimale Voraussetzungen zum Segeln und Surfen. Zeesboote auf den Bodden prägen ebenso das Landschaftsbild wie die Reetdächer der liebevoll erhaltenen Fischerhäuser in den umliegenden Ortschaften.

Deshalb darf eine Schifffahrt in der Region keineswegs fehlen. Diese unternehmen Sie gemeinsam am Nachmittag durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und können sich von der einzigartigen Region beeindrucken lassen.

4. Tag: Rundfahrt Mecklenburgische Seenplatte - Waren

Am heutigen Tag nehmen wir Sie mit zu einer Rundfahrt durch die Mecklenburgische Seenplatte. Entdecken Sie Deutschlands größtes geschlossenes Seengebiet mit über 1000 Seen. Die Region fasziniert mit ihrer Ursprünglichkeit, der einmaligen Natur und einer reizvollen Landschaft.

Während eines Zwischenstopps in Waren haben Sie Zeit, die Stadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Eingebettet von Seen, Wäldern, Moorlandschaften sowie Wiesen und Feldern befindet sich das schöne Heilbad direkt an der Müritz, dem größten deutschen Binnensee. Romantische Gassen und beeindruckende Baudenkmäler innerhalb der historischen Altstadt laden zu einem Spaziergang ein. Wenn Sie Waren gern vom Wasser aus Bestaunen möchten, können Sie eine Schifffahrt unternehmen (gg. Gebühr) und dabei gleichzeitig die miteinander verbundenen Seen entdecken. Direkt an das Stadtgebiet grenzt der Waldnationalpark mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Müritzeum – Haus der 1000 Seen, die St. Marienkirche, die St. Georgenkirche oder das Stadtgeschichtliche Museum (gg. Gebühr).

5. Tag: Freizeit

Heute haben Sie Zeit, den Tag ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten. Nutzen Sie den Freizeittag für Ihre eigenen Entdeckungen. Spazieren Sie durch Ihren Urlaubsort, erholen Sie sich am Strand oder unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung. 

6. Tag: Bäderbahn "Molli" - Bad Doberan - Heiligendamm

Sie beginnen den Tag mit einem nostalgischen Erlebnis auf Schienen, denn Sie unternehmen einen Ausflug nach Bad Doberan in der bekannten Bäderbahn „Molli“. Mit der historischen Schmalspurbahn fahren Sie dampfend vorbei an Heiligendamm, bis Sie nach rund 15 km Bad Doberan erreichen. Bereits 1886 fuhr der erste Zug von Bad Doberan aus und galt als Meilenstein in der Geschichte. Damals fuhr der Zug bis Heiligendamm und die Kurgäste erreichten so auf einfachem Weg die Ostseeküste. Heute ist "Molli" eine beliebte Touristenattraktion. Angekommen in Bad Doberan besuchen Sie das Kloster mit dem Doberaner Münster. Die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche eines Zisterzienserklosters beherbergt die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen von Europa. Während einer Führung erhalten Sie Informationen über die Geschichte des Klosters und seinen verschiedenen Ausstattungsstücken. Anschließend haben Sie Freizeit vor Ort bevor Sie mit dem Bus weiter nach Heiligendamm reisen. Das älteste deutsche Seebad wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Genießen Sie Ihre freie Zeit vor Ort und bewundern Sie die verschiedenen klassizistischen Bauten entlang der Strandpromenade.

7. Tag: Freizeit oder fak. Ausflug Karls Erlebnis-Dorf und Vogelpark Marlow

Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung, zum Beispiel für einen erholsamen Strandausflug oder zur Planung eigener Unternehmungen. Gern können Sie auch an unserem fakultativen Ausflug nach Rövershagen zu Karls Erlebnis-Dorf mit anschließendem Besuch im Vogelpark Marlow teilnehmen. Zunächst besuchen Sie Karls Erlebnis-Dorf, eines der beliebtesten Ausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern. Auf einem liebevoll eingerichteten Bauernmarkt bieten sich abwechslungsreiche Angebote. Sanddorn- und Erdbeerartikel oder auch Bunzlauer Keramik gibt es hier in vielfacher Ausführung. In den eigenen Manufakturen werden zahlreiche kreative Produkte hergestellt, die bei Besuchern besonders beliebt sind. Marmelade, Seife oder Bonbons sind nur eine Auswahl der Angebotsvielfalt. Schauen Sie den Manufakturmitarbeitern doch einmal bei der Herstellung über die Schulter. Die gemütliche Hofküche bietet den Gästen herzhafte Hausmannskost und regelmäßig wechselnde saisonale Gerichte. In Karls Erlebnis-Dorf wird sowohl den kleinen als auch den großen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten, bei dem alle auf ihre Kosten kommen.

Anschließend fahren Sie weiter nach Marlow. Auf einer 22 Hektar großen Parklandschaft sehen Sie Tiere von allen Kontinenten. Hier finden Sie sogar Kängurus, Alpakas oder Humboldtpinguine. Die Besonderheit des Parks ist, dass nahezu alle Anlagen für die Besucher begehbar sind. So können Sie die Tiere in ihrer Schönheit hautnah bestaunen. Vielleicht nehmen Sie an einer der Tier- oder Flugshows teil und lassen sich von den unterschiedlichen Tierarten beeindrucken. Entdecken Sie die gesamte Tier- und Pflanzenwelt aus einer neuen Perspektive.

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach abwechslungsreichen Ausflügen, vielen Erlebnissen und ein wenig Entspannung und Erholung treten Sie die Heimreise an.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
1-SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Hansestadt Rostock
  • Seebad Warnemünde
  • Kurort Bad Doberan

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Kühlungsborn: Seeromantik von salzig bis süß