Haustürabholung
Angebot merken

Bayerische Weihnacht: Drei Länder und alle Neune

Festliche Weihnachtsfeier mit Musik und Tanz

Busreise

Weihnachten mit einer Fackelwanderung im tief verschneiten Bayerischen Wald – das klingt an sich schon nach einer „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel-Märchengeschichte“, auch wenn letztere bekanntlich auf Schloss Moritzburg gedreht wurde. Aber es kommt noch viel besser. Denn auch die tschechische Heimat der Macher des Weihnachtsklassikers steht ebenso auf Ihrer Reiseroute wie das österreichische Engelszell mit seinem Trappistenkloster, in dem Sie den hier hergestellten Likör verkosten werden, und die barocke Donaustadt Linz mit ihrem Christkindlmarkt.

Apropos Weihnachtsmarkt: Davon werden Sie während der sechstägigen Reise gleich mehrere sehen – und wunderschöne noch dazu. Schon auf der Anreise machen wir in Regensburg Halt und besuchen den Christkindlmarkt der 2.000-jährigen Schönheit, die als Gesamtensemble unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes steht.

Nach einem Ausflug in die Drei-Flüsse-Stadt Passau am Heiligabend genießen Sie das Fest bei einem festlichen Weihnachtsmenü in Ihrem gemütlichen Hotel. Bärwurzlikör und Glasmacherkunst stehen am ersten Weihnachtstag bei Ihrem Ausflug in den Bayerischen Wald auf dem Programm und am letzten Tag besuchen wir Aschenbrödels Heimat Tschechien mit dem Lipno Stausee und der Stadt Krummau, die als Perle des Böhmerwaldes und Venedig an der Moldau bekannt ist.

Drei Länder hätten wir also. Aber warum alle Neune? Ganz einfach: Die gilt es bei einem geselligen Kegelabend in Ihrem Hotel zu treffen.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
22.12. - 27.12.2021
6 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
669,00 €
22.12. - 27.12.2021
6 Tage
p.P. im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
699,00 €
ab 669,00 €
6 Tage p. P. p.P. im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

  • 5 Übernachtungen im Hotel Stark in Ringelai
  • 5 x Frühstück
  • 4 x Abendessen als 4-Gang-Menü
  • Weihnachtsfeier im Hotel mit Sektempfang, Weihnachtsmenü, Musik und Tanz

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Regensburg, Stift Engelszell und Linz, Passau, Arnbruck, Lipno-Stausee und Krummau
  • Stadtrundgänge: Passau und Krummau mit örtlicher Reiseleitung
  • Führungen: Stift Engelszell mit anschließender Likörprobe, Weinfurtner Glasdorf
  • Besuch einer Bärwurzerei inkl. Verkostung
  • Rundfahrt durch den Bayerischen Wald

Zusätzlich inklusive

  • Geführte Fackelwanderung mit Glühwein und Plätzchen
  • Kegelabend im Hotel
  • Nutzung der Sauna
  • Kurtaxe
  • sz-Reiseleitung
1.Tag: Regensburg – Ringelai

Bevor Sie Ihr Urlaubsdomizil erreichen, machen Sie einen Halt in Regensburg. Die 2.000 Jahre alte Stadt, die viele für eine der schönsten überhaupt halten, zählt zum „UNESCO Welterbe der Menschheit“ und hat sehr viel zu bieten. Der historische Stadtkern Regensburgs ist praktisch vollständig erhalten. Nach Schätzungen verfügt die Stadt mit etwa 6.000 denkmalgeschützten Gebäuden über die meisten in Europa. Die Altstadt ist weltweit einzigartig, auf engem Raum drängen sich knapp tausend Baudenkmäler. Alles ist sichtbar geblieben - die Festungswerke der Römer, die Residenzen von Herzögen und Kaisern, Häuser und Türme reicher Patrizier, Kirchen und Klöster der Bischofsstadt, protestantische Einrichtungen und Zeugnisse des Judentums sowie das Rathaus mit dem „Immerwährenden Reichstag“. Erleben Sie Geschichte und Geschichten.

Nutzen Sie Ihre Freizeit zu einem Bummel durch die Altstadt und zum Besuch des romantischen Christkindlmarkts, bevor Sie weiter nach Ringelai im Bayerischen Wald fahren.

2.Tag: Stift Engelszell – Linz

Heute besichtigen Sie zunächst das Stift Engelszell. Das einzige Trappistenkloster Österreichs wurde 1293 gegründet und hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich. Die Stiftskirche mit ihrem 76 m hohen Turm ist eine der eindrucksvollsten und stilistisch reinsten Rokoko-Kirchen in Österreich. Sie wurde 1754 bis 1764 erbaut und ist mit wertvollen Kunstwerken von Johann Georg Üblher, Joseph Deutschmann und Bartolomeo Altomonte ausgestattet. Nach einer früheren baulichen Beschädigung wurde die Langhausdecke 1957 mit einem modernen Gemälde in eindrucksvoller Weise neu gestaltet. Besonders bekannt ist das Stift für seine ausgezeichneten Engelszeller Klosterliköre und neuerdings auch für den Engelszeller Trappistenkäse. Freuen Sie sich auf eine fachkundige Führung mit anschließender Likörprobe.

Anschließend fahren Sie weiter nach Linz an der Donau, die Kulturhauptstadt Europas 2009. Dome, Kirchen und Basilika prägen das Linzer Stadtbild. Der Neue Dom ist mit 134 m Turmhöhe und Platz für 20.000 Personen Österreichs größte Kirche. Weithin sichtbar ist die Wallfahrtsbasilika am Pöstlingberg, dem Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Bummel spüren Sie förmlich die Geschichte der Stadt. Die Gassen der Altstadt, die direkt unterhalb des Schlosses liegt, vermitteln das Gefühl früherer Zeiten. Prächtige Bürger- und Stiftshäuser lohnen ebenso ein genaues Hinsehen wie die schönen Barockfassaden und die romantischen Arkadenhöfe. Gleich anschließend befindet sich der große barocke Hauptplatz mit seinem geschäftigen Treiben, hier wartet der Christkindlmarkt auf Ihren Besuch.

3.Tag: Passau – Heilig Abend

Sie fahren in die Dreiflüsse-Stadt Passau, gelegen am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. Ein geführter Rundgang informiert Sie über die Geschichte Passaus. Er führt durch die bezaubernden Gassen, Promenaden und Plätze der historischen Altstadt, vorbei an Residenz und Rathaus. Das Stadtbild hat dank italienischer Baumeister ein südländisch anmutendes Flair und ist geprägt durch Häuser im Stil der Inn- und Salzachbauweise. Deshalb wird Passau des Öfteren auch als das „Venedig Bayerns“ bezeichnet. Überragt wird die Stadt im Norden von der Veste Oberhaus, im Süden von der Wallfahrtskirche Mariahilf mit dem dazugehörigen Kloster. Der bekannte Stephansdom, eine von 1668 an wiedererbaute barocke Bischofskirche, ist der größte Barockdom nördlich der Alpen und besitzt die größte Domorgel der Welt.

Zurück im Hotel werden Sie zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier mit Sektempfang, Musik und Tanz erwartet. Bei einem festlichen Weihnachtsmenü lassen Sie den Heilig Abend ausklingen.

4.Tag: Bayerischer Wald – Glasdorf – Bärwurzerei

Bei einer Rundfahrt lernen Sie heute den malerischen Bayerischen Wald kennen. Zunächst sind Sie zu Besuch im Weinfurtner-Glasdorf. Hier erleben Sie bei einer Führung in der Traditions-Glashütte hautnah, wie talentierte Glasmacher Glas veredeln und dabei handwerkliche Kostbarkeiten entstehen.

Anschließend besuchen Sie eine typische Bärwurzerei und können sich bei der dazugehörigen Verkostung selbst von der Qualität dieses bayerischen Originals überzeugen.

5. Tag: Lipno-Stausee – Krummau

Eingebettet in die sanfte Berglandschaft des südlichen Böhmerwaldes, bildet der Moldaustausee Lipno das größte Binnengewässer in der Tschechischen Republik.

Nach Ihrem Aufenthalt geht es weiter nach Krummau, die „Perle des Böhmerwaldes“. Hier erwartet Sie ein geführter Rundgang durch das „Venedig an der Moldau“, dessen Ensemble von 300 historischen Häusern mit dem Schloss- und Burgkomplex jeden Besucher auf Anhieb beeindruckt.

6.Tag: Heimreise

Nach ereignisreichen Weihnachtstagen im Bayerischen Wald treten Sie heute die Heimreise an.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Hinweis zu Reisen in „Corona-Zeiten“:

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Einschränkungen bei der Einreise (z.B. vorgeschriebene Fieber- oder Corona-Tests) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.   

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.
SZ-Reisen GmbH, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
  • Gemütliches Hotel im Bayerischen Wald
  • Stimmungsvoller Kegelabend
  • Geführte Fackelwanderung
  • Besuch einer traditionellen Bärwurzerei

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Bayerische Weihnacht: Drei Länder und alle Neune