Angebot merken

Andalusien in der Semana Santa

Osterprozessionen, Glauben, Tanzen, Sherry und Olé!

Flugreise

Der Süden Spaniens ist gerade in der Osterwoche nicht nur meteorologisch ein ganz heißer Urlaubstipp. Denn in den Städten und Landstrichen Andalusiens mischen sich spanische Kultur und Lebensgefühl auf zauberhafte Weise mit den Hinterlassenschaften der verschiedensten Einflüsse, die Eroberer und Missionare über die Jahrtausende hierherbrachten.

Die tiefe Religiösitat der Andalusier zeigt sich uns in den farbenprächtigen Osterprozessionen in der Semana Santa, wie die Karwoche hier genannt wird. In sämtlichen Dörfern und Städten werden diese nach seit Jahrhunderten unveränderten Regeln abgehalten und zelebriert. In festlichen Kostümen tragen auserwählte Männer zentnerschwere Gestelle mit Heiligenfiguren und biblischen Szenen durch die Straßen. Ihnen folgend die Pazarenos - mit Spitzhauen gekleidete Kerzenträger, die nur äußerlich an die Mitglieder des Ku-Klux-Klans erinnern, denn Sie führen nichts anderes im Schilde, als ihre Bußbereitschaft zu demonstrieren. Gesäumt von tausenden Schaulustigen sind diese Prozessionen die wichtigsten kirchlichen Volksfeste im Jahreskalender der Andalusier. Wir werden in Sevilla und Málaga einige der prächtigsten von ihnen erleben können.

Dass der Landstrich über viele Jahrhunderte nicht christlich, sondern römisch und islamisch geprägt war, zeigt sich in den beeindruckenden architektonischen Zeugnissen aus maurischer Zeit, die wir vor allem in Málaga aber auch in Sevilla und Cádiz bewundern können. Und weil ein Besuch in Andalusien ohne die Eleganz der spanischen Reitkunst und den Genuss des Nationalgetränkes nicht komplett wäre, beschließen auch wir unsere „heilige Woche“ mit dem Besuch der Hofreitschule und einer Sherry-Verkostung in einer traditionellen Bodega in Jerez de la Frontera.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
06.04. - 13.04.2023
8 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
Anreiseart: Flugreise
2.274,00 €
06.04. - 13.04.2023
8 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
Anreiseart: Flugreise
2.774,00 €
ab 2.274,00 €
8 Tage p. P. p.P. Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Málaga und zurück von Sevilla in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus während der Rundreise

Hotels & Verpflegung

  • 2 Übernachtungen in 4*-Hotel MS Maestranza in Málaga
  • 2 Übernachtungen in 4*-Hotel NH Plaza de Armas in Sevilla
  • 3 Übernachtungen in 4*-Hotel Barrosa Park in Cádiz
  • 7x Frühstück
  • 4x Abendessen im Hotel
  • 2x Abendessen in lokalen Restaurants inkl. Getränke (Wein, Bier und Softgetränke)
  • 1x Tapas-Abendessen inkl. 1 Getränk (Wein, Bier oder Softgetränk)

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtführungen: Málaga, Ronda, Sevilla und Cádiz
  • Eintritte: Kathedrale in Málaga, Stierkampfarena, Stiftskirche und Bosco-Haus in Ronda, Kathedrale in Sevilla, Torre Tavira in Cádiz

Zusätzlich inklusive

  • Flamencoshow in Sevilla
  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung während der Stadtführungen
  • sz-Reiseleitung

1. Tag: Anreise - Málaga

Ihre Reise in den spanischen Süden beginnt heute mit dem Flug nach Málaga, Hauptstadt der Costa del Sol, der Sonnenküste Spaniens. Bereits auf der etwa 20-minütigen Fahrt vom Flughafen zu Ihrem Hotel erhalten Sie bereits einen ersten Eindruck des mediterranen Charmes der Stadt. In unmittelbarer Nähe zum Meer und historischen Zentrum beziehen Sie Ihr Domizil für die kommenden zwei Nächte. Nach einer Erfrischungspause haben Sie Gelegenheit, einen ersten Erkundungsbummel zu unternehmen und einer ersten Osterprozession beizuwohnen. Die Feierlichkeiten zur Osterzeit haben eine Jahrhunderte alte Geschichte und versinnbildlichen die tiefe religiöse Verankerung innerhalb der Gesellschaft des südlichen Spaniens. Hunderte Bruderschaften tragen in diesen Tagen heilige Darstellung der Passion Christi durch die Straßen, begleitet von Weihrauch, Musik und Gesang. In den kommenden Tagen erleben Sie eine einzigartige Mischung aus Kunst und Religion, Trauer und Freude, religiöser Hingabe und ausgelassener Feierstimmung.

Am Abend werden Sie auf kulinarische Weise im Hotelrestaurant willkommen geheißen. ¡Buen provecho! 

2. Tag: Málaga - Osterprozessionen

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um die Geburtsstadt Pablo Picassos näher kennenzulernen. Málaga ist eine moderne Hafenstadt, die auf eine große Geschichte, lebendige Kultur und tief verwurzelte Traditionen blickt. Sie sehen die wichtigsten Gebäude, wie die Kathedrale, das römische Amphitheater, die maurische Festung Alcazaba mit ihrem arabischen Palast und die Burganlage Gibralfaro. Allesamt sind diese eindrucksvollen Bauwerke Zeugen einer prachtvollen und bewegten Vergangenheit.

Im Anschluss an die Besichtigungstour haben Sie die Möglichkeit, weitere Prozessionen hautnah mitzuerleben. Gern können Sie die freie Zeit auch für einen Besuch in einem der renommierten Museen nutzen, wie beispielsweise das Museum der Schönen Künste, das über 200 Werke des begnadeten Künstler Picasso beherbergt.

Zum Abendessen kehren Sie dann in ein typisches Restaurant am Strand ein.

3. Tag: Ronda - Sevilla - Osterprozessionen - Flamenco

Heute nehmen Sie Abschied von der Costa del Sol und reisen weiter in westliche Richtung nach Ronda. Beim Durchfahren der sanften Hügel, schroffen Bergrücken und idyllischen Täler können Sie nachempfinden, warum Andalusien das „Land des Lichts“ genannt wird. Ronda selbst liegt malerisch auf einem 780 Meter hohen Felsplateau. Ein örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und führt Sie zur ältesten Stierkampfarena Spaniens, der Neuen Brücke, der Stiftskirche Santa María und dem Bosco-Haus. Nach einer individuellen Mittagspause setzen Sie Ihre Fahrt nach Sevilla fort.

In der Hauptstadt Andalusiens angekommen, beziehen Sie zunächst Ihr Hotel im Herzen der Stadt. Anschließend brechen Sie zu einem ersten Spaziergang auf, um auch hier den Osterprozessionen beizuwohnen. 

Am Abend erleben Sie das feurige Temperament Spaniens im Rahmen einer mitreißenden Flamenco-Show, kulinarisch begleitet von einem typischen Tapas-Schmaus. ¡Olé!

4. Tag: Sevilla

Nach dem Frühstück entdecken Sie Sevilla im Rahmen einer Stadtrundfahrt. Sowohl die romantische Altstadt mit ihren von Orangenbäumen gesäumten Gassen und bezaubernden Plätzen als auch die prächtigen Paläste machen die Stadt zu einer der schönsten Europas.

Sie passieren den Torre del Oro (zu Deutsch: Goldturm) und den Garten von María Luisa und machen Halt am Plaza de España. Der im Rahmen der Iberoamerikanischen Ausstellung 1929 entstandene Platz symbolisiert die Umarmung der südamerikanischen Kolonien und wird von einem befahrbaren Wasserkanal durchzogen. Die vier Brücken, die den Kanal überspannen, stehen für die vier alten Königreiche Spaniens. Zudem finden sich die 48 spanischen Provinzen in farbenfrohen Keramik-Darstellungen wieder. Anschließend spazieren Sie durch das reizvolle Altstadtviertel Santa Cruz und besichtigen die Kathedrale, die größte gotische Kirche des Landes. Die sogenannte Giralda, der heutige Turm der Kathedrale, gilt als Wahrzeichen von Sevilla.

Anschließend haben Sie Zeit, sich in das bunte Treiben weiterer Osterprozessionen zu mischen. In einem lokalen Restaurant lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

5. Tag: Cádiz - Costa de la Luz

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Cádiz. Die älteste Stadt Europas ragt wie eine Insel in den Atlantik hinein. Die Gründung von Cádiz geht auf mehr als 1.500 Jahre vor Christus zurück. Im Wappen der Stadt steht zu lesen, dass Herkules, Sohn Jupiters, Cádiz gründete. Fest steht, dass Phönizier schon vor 3.000 Jahren und danach Römer und Mauren hier lebten. Die Römer tauften die Stadt in “Gades” um und machten sie zu einem der wichtigsten Handelshäfen der Iberischen Halbinsel. Hier landeten die Schiffe von Kolumbus auf ihrem Weg zurück aus Amerika, beladen mit Schätzen aller Art. Im 16. Jahrhundert plünderte Francis Drake die Stadt und 1805 führte Admiral Nelson seine Schiffe von Cádiz aus zur Schlacht von Trafalgar. Berühmt ist die Stadt auch für ihren originellen, historisch verankerten Karneval und die weißen, unendlich langen Strände.

Die Altstadt lernen Sie bei einem Rundgang kennen. Zudem besichtigen Sie den Torre Tavira, einen ehemaligen Wachturm, der einen sehenswerten Ausblick auf die Stadt bietet. Im Inneren ist eine Camera Obscura installiert, welche beeindruckende Bilder aus der Stadt in einem 360 Grad Rundblick in eine dunkle Kammer projiziert.

Am Nachmittag fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel an der Costa de la Luz, der Küste des Lichts.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Gibraltar (fakultativ)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in der einmaligen Hotelanlage, direkt am Meer gelegen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels und den unendlich langen Sandstrand am Atlantischen Ozean!

Oder Sie begleiten uns auf einen Ausflug zur englischen Kolonie Gibraltar, wo wir den markanten Felsen mit seinem Naturschutzpark in Minibussen besuchen. Außerdem bummeln Sie durch die geschäftigen Gassen der Altstadt. Die Gibraltar-Affen freuen sich schon auf Sie!

7. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Jerez de la Frontera (fakultativ)

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Jerez de la Frontera, Stadt der Pferde und des Sherrys, zu unternehmen. Im Rahmen einer Panoramafahrt bekommen Sie einen ersten Überblick über die Stadt bevor Sie die Königlich Spanische Hofreitschule besuchen. Bei einer Vorführung werden Sie die Kartäuserpferde zu klassischer Musik „tanzen“ sehen.

Danach besuchen Sie eine der bekannten Sherrybodegas und werden bei einer Führung in die Geheimnisse der Herstellung dieses göttlichen Getränkes eingeweiht. Natürlich gibt es zum Abschluss auch eine Kostprobe, sodass Sie sich von der herausragenden Qualität dieser regionalen Spezialität überzeugen können.

8. Tag: Heimreise

Heute nehmen Sie Abschied von Andalusien und fliegen von Sevilla zurück nach Deutschland.

Hinweis zu den Ausflügen:

Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden! Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik „Länder“. Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen. Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten. Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

Absagefrist durch den Reiseveranstalter sz-Reisen:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

sz-Reisen sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. sz-Reisen sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung). Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).

  • Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Zahlung & Reiserücktritt bei sz-Reisen:

Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen SZ-Reisen GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

  • Osterprozessionen in Málaga und Sevilla
  • Zentral gelegene Stadthotels
  • Strandhotel in Cádiz
  • Flamencoshow in Sevilla

Zusatzleistungen

  • p.P. WeltbewuSZt - freiwilliger Klima- & Zukunftsbeitrag (3,00 €)
  • p.P. Ausflug Gibraltar (69,00 €)
  • p.P. Ausflug Jerez de la Frontera (69,00 €)

Wichtige Infos

Zusätzlich vorab buchbar:

JEREZ DE LA FRONTERA

inkl. örtlicher Reiseleitung, Spanischer Hofreitschule und Sherry-Bodega samt Verkostung

GIBRALTAR

inkl. Minibusfahrt und deutschsprachigen Erklärungen per Audioguide

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Andalusien in der Semana Santa